lu.abravanelhall.net
Neue Rezepte

Hafermilch-Eiscreme ist die vegane Leckerei, von der wir nie wussten, dass wir sie brauchen

Hafermilch-Eiscreme ist die vegane Leckerei, von der wir nie wussten, dass wir sie brauchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


So hat Delicious gerade eine Reihe milchfreier Tiefkühldesserts auf Hafermilchbasis herausgebracht.

Im Zuge des Hafermilch-Pandemoniums kommt die bisher beste alternative Milchnachricht des Jahres 2019 – wir bekommen Hafermilch-Eis! Der milchfreie Pionier So Delicious hat gestern die Veröffentlichung seiner neuesten Linie auf Instagram angekündigt. Ihre „Hafermilch-gefrorenen Desserts“ sind derzeit in ausgewählten Geschäften erhältlich, werden aber in den kommenden Monaten landesweit erhältlich sein.

Bleiben Sie auf dem Laufenden, was jetzt gesund bedeutet.

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an, um weitere tolle Artikel und leckere, gesunde Rezepte zu erhalten.

Die gefrorenen Desserts gibt es in drei Geschmacksrichtungen: Erdnussbutter und Himbeere, Haferkekse und Karamell-Apfel-Crumble. Jede Portion (2/3 Tasse) liegt zwischen 230-250 Kalorien. Auch diese Geschmacksrichtungen enthalten zwischen 8-10g gesättigte Fettsäuren und 20-25g Zucker pro Portion, sodass sie sicherlich als gelegentlicher Genuss statt als veganes Reformkost betrachtet werden sollten.

Delicious bringt also seit über 30 Jahren milchfreie Alternativen auf den Markt, und immer mehr Unternehmen folgen diesem Beispiel. Große Eiscrememarken – wie Ben & Jerry’s, Haagen-Dazs und Magnum – haben alle gefrorene Desserts ohne Milchprodukte auf den Markt gebracht. Vegane Magnum-Eisriegel wurden gestern in den USA in den Geschmacksrichtungen Klassik und Mandel auf den Markt gebracht und bieten milchfreien Verbrauchern die Möglichkeit, das ikonische Vanilleeis in einer knusprigen Schokoladenhülle zu genießen.

Auf der Suche nach den neuesten Nachrichten zu milchfreien Produkten?


22 vegane Eiscreme-Rezepte

Bist du bereit für vegane Eisrezepte? Der Sommer ist endlich da und es ist definitiv Zeit für Eiscreme, um an heißen Sommertagen abzukühlen! Diese 22 hausgemachten veganen Eisrezepte sind einfach perfekt für das Heißhunger auf Eis! So viele tolle Rezepte an nur einem Ort!

Ich glaube, es gibt nichts Besseres als hausgemachtes Eis! Es ist einfach zuzubereiten und Sie können die Zuckermenge anpassen, die Sie verwenden. Oder Sie lassen es für einen gesunden veganen Genuss ganz weg!


Es ist fast schon lustig zu sagen, dass dies ein Rezept ist, weil es nur 2 Zutaten sind, aber Sie wissen, dass wir es noch mehr lieben. Was noch besser ist, ist, dass Sie dies wahrscheinlich bereits in Ihrer Speisekammer haben!

Die Zutaten, die Sie für eine milchfreie Kondensmilch benötigen, sind:

  • Veganer Zucker
  • 1 Dose Vollfett-Kokosmilch (siehe unten, wenn Sie allergisch auf Kokosmilch sind oder Kokosmilch nicht mögen, wenn Sie andere milchfreie Milch verwenden)

Das ist das Einzige, was Sie für dieses Rezept brauchen!


Weitere Fakten zu Open Nature Hafer Frozen Dessert

Preis: 4,49 $ pro Pint

Verfügbarkeit: Open Nature Oat Non-Dairy Frozen Dessert wird in der Abteilung für gefrorene Desserts bei Albertsons, Safeway, Vons, Jewel-Osco, Shaw's, Acme, Tom Thumb, Randalls, United Supermarkets, Pavilions, Star Market und anderen Albertsons-Firmengeschäften verkauft. Die Verfügbarkeit von Produkten und Geschmacksrichtungen variiert je nach Geschäft.

Zertifizierungen: Open Nature Hafer Non-Dairy Frozen Dessert ist Non-GMO-verifiziert und zertifiziert koscher DE (für Molkereigeräte, keine Zutaten, siehe unsere Koscher-Leitfaden verstehen).

Ernährungshinweise: Nach den Zutaten ist Open Nature Oat Non-Dairy Frozen Dessert milchfrei / milchfrei, eifrei, nussfrei, erdnussfrei, sojafrei, vegan und vegetarisch. Leider scheinen sie für die meisten glutenfreien Bedürfnisse nicht geeignet zu sein.*

Für weitere Produktinformationen: Besuchen Sie die Albertsons-Website unter www.albertsons.com.

*Lesen Sie vor dem Verzehr immer die Zutaten- und Nährwertangaben. Inhaltsstoffe, Prozesse und Kennzeichnung können sich jederzeit für jedes Unternehmen oder Produkt ändern. Wenden Sie sich an das Unternehmen, um die Herstellungsprozesse zu besprechen, wenn eine potenzielle Allergen-Kreuzkontamination für Sie ein Problem darstellt. Kein Lebensmittelprodukt kann garantiert werden, dass es für die Bedürfnisse jedes Einzelnen “sicher” ist. Bei einer schweren Nahrungsmittelallergie sollten Sie sich niemals allein auf die Angaben zu Inhaltsstoffen und Allergenen verlassen.


So köstliches gefrorenes Hafermilch-Dessert ist jetzt in 8 veganen Geschmacksrichtungen

Frühstück trifft auf Dessert in So Delicious Oatmilk Ice Cream. Jeder Geschmack wird mit glatter Hafermilch aufgeschlagen und mit mehreren süßen Zutaten angereichert. Es ist ein köstliches, milchfreies, gefrorenes Dessert, das keine Kohlenhydrate enthält, aber kräftige Aromen verspricht. Wenn Sie eine der Geschmacksrichtungen probiert haben, sollten Sie dies unbedingt tun Hinterlassen Sie Ihre Bewertung und Bewertung unten! Es hilft anderen, eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen.

Cremige Vanilleschote

Dieser Geschmack ist für Puristen. Es ist mit echten Vanilleschoten gesprenkelt und mit warmem Vanilleextrakt angereichert.

Zutaten: Hafermilch (gefiltertes Wasser, Hafervollkornmehl), Bio-Rohrzucker, Bio-Kokosöl, Bio-Tapiokasirup, Erbsenprotein, Johannisbrotkernmehl, Meersalz, Vanilleextrakt, Guarkernmehl, natürliches Aroma, Vanilleschoten-Speck. Enthält: Kokos.*

Ernährung (pro 2/3 Tasse Portion): 190 Kalorien, 10 g Fett, 26 g Kohlenhydrate, <1 g Ballaststoffe, 17 g Zucker (17 g hinzugefügt), 1 g Protein*

Schokoladen-Haselnuss-Brownie

Dieses Schokoladen-Hafermilch-Eis ist Nüsse! Es ist mit veganem Brownie gespickt Teig Stücke, Schokoladenstückchen und Haselnussbutter.

Zutaten: Hafermilch (gefiltertes Wasser, Hafervollkornmehl), Bio-Rohrzucker, Bio-Tapiokasirup, Bio-Kokosöl, Haselnuss, Rohrzucker, Reismehl, Kakaopulver (mit Alkali verarbeitet), Sonnenblumenöl, Wasser, Erbsenprotein, Palmöl, Salz , Rapsöl, Guarkernmehl, Schokoladenlikör, Johannisbrotkernmehl, natürliches Aroma, Kakaobutter. Enthält: Kokos, Haselnuss.*

Ernährung (pro 2/3 Tasse Portion): 220 Kalorien, 11 g Fett, 30 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe, 20 g Zucker (20 g hinzugefügt), 2 g Protein*

Gesalzenes Karamell mit Schokolade

Sie beschlossen, sich zu verdoppeln, indem sie Schokoladenflocken und Karamellwirbel zu cremiger Schokolade und gesalzenem Karamell-Hafermilch-gefrorenem Dessert mischten.

Zutaten: Hafermilch (gefiltertes Wasser, Hafervollkornmehl), Bio-Rohrzucker, Bio-Tapiokasirup, Bio-Kokosöl, Rohrzucker, Kakao (mit Alkali verarbeitet), Erbsenprotein, Kakao, Salz, natürliches Aroma, Schokoladenlikör, Bio-Melasse, Johannisbrot Gummi, Bio-Kakaobutter, Natriumcitrat, Guarkernmehl, Karamellsirup, Pektin. Enthält: Kokos.*

Ernährung (pro 2/3 Tasse Portion): 210 Kalorien, 9 g Fett, 31 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe, 21 g Zucker (19 g hinzugefügt), 2 g Protein*

S’mores

Dieser einzigartige Geschmack wird mit Hafermilch-Frozendessert mit Graham-Cracker-Geschmack hergestellt! Um ihm das Lagerfeuer-Erlebnis zu geben, ist es mit Schokoladenstückchen übersät und mit Marshmallow-Geschmack verwirbelt CocoWhip-Topping.

Zutaten: Hafermilch (gefiltertes Wasser, Hafervollkornmehl), Bio-Rohrzucker, Bio-Kokosöl, Bio-Tapiokasirup, Rohrzucker, Kakao, Erbsenprotein, Apfelsaftkonzentrat (für Farbe), Schokolikör, natürliches Aroma, Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl , Meersalz, Sonnenblumenlecithin, Xanthangummi. Enthält: Kokos.*

Ernährung (pro 2/3 Tasse Portion): 230 Kalorien, 13g Fett, 28g Kohlenhydrate, <1g Ballaststoffe, 19g Zucker (19g hinzugefügt), 1g Protein*

Karamell-Apfel-Crumble

Dies ist der erste Geschmack, den ich persönlich zu finden hoffe. Ich bin ein großer Apfel-Crisp-Fan, also klingen die Hafer-Eiscreme mit Apfel, Zimt und braunem Zucker wie eine himmlische Kombination. Es wird mit einem großzügigen Karamellband für ein nachsichtiges Finish gewirbelt.

Zutaten: Hafermilch (gefiltertes Wasser, Hafervollkornmehl), Bio-Rohrzucker, Bio-Tapiokasirup, Bio-Kokosöl, Äpfel, brauner Zucker, Reismehl, Salz, Erbsenprotein, Maisstärke, Pflanzenöl (Palm, Raps), Rohrzucker, Guar Gummi, natürliches Aroma, Tapiokadextrin, Zitronensäure, Johannisbrotkernmehl, Bio-Melasse, Bio-Kakaobutter, Zimt, Natriumcitrat, Ascorbinsäure, Pektin, Backpulver, Calciumchlorid. Enthält: Kokos.*

Ernährung (pro 2/3 Tasse Portion): 230 Kalorien, 10 g Fett, 36 g Kohlenhydrate, <1 g Ballaststoffe, 25 g Zucker (23 g hinzugefügt), 1 g Protein*

Erdnussbutter und Himbeere

Bewegen Sie sich über PB&J. Diese Jammin’-Geschmack wird mit glatter, cremiger Erdnussbutter und saftigen schwarzen Himbeeren hergestellt. Es ist eine dekadente Mischung, mit der Sie sich vielleicht wieder wie ein Kind fühlen!

Zutaten: Hafermilch (gefiltertes Wasser, Hafervollkornmehl), Bio-Rohrzucker, Bio-Kokosöl Bio-Tapiokasirup, Erdnüsse, Erdnussöl, schwarze Himbeeren, Zucker, Erbsenprotein, Reisstärke, natürliches Aroma, Salz, Johannisbeersaftkonzentrat, Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl, Zitronensäure. Enthält: Kokos und Erdnuss.*

Ernährung (pro 2/3 Tasse Portion): 250 Kalorien, 14 g Fett, 30 g Kohlenhydrate, 1 g Ballaststoffe, 20 g Zucker (20 g hinzugefügt), 3 g Protein*

Haferflocken-Keks

Also entschied sich Delicious, die Körner mit diesem haferwütigen Geschmack zu verdoppeln. Die milchfreie Hafermilch-Eiscreme-Basis ist mit Stücken von zähen Haferkeksen gespickt. Und sie haben nicht vergessen, es mit Zimt zu würzen!

Zutaten: Hafermilch (gefiltertes Wasser, Hafervollkornmehl), Bio-Rohrzucker, Bio-Kokosöl, Bio-Tapiokasirup, Bio-Braunzucker, Haferflocken, Bio-Reisstärke, Rohrzucker, Rosinen, Erbsenprotein, Palmöl, Bio-Sonnenblumenöl, Kakao, Bio-Melasse, Reisstärke, natürliches Aroma, Meersalz, Schokoladenlikör, Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl, Zimt, Zitronensäure. Enthält: Kokos.*

Ernährung (pro 2/3 Tasse Portion): 250 Kalorien, 12 g Fett, 36 g Kohlenhydrate, 1 g Ballaststoffe, 23 g Zucker (22 g hinzugefügt), 2 g Protein*

Kaffeechip

Dieser von Mokka inspirierte Geschmack trat 2021 der Hafermilch-Gang bei. Er ist mit Java und Kakao angereichert für ein cremiges, gefrorenes Getränkeerlebnis.

Zutaten: Hafermilch (gefiltertes Wasser, Hafervollkornmehl), Rohrzucker, Bio-Kokosöl, Bio-Tapiokasirup, Kaffee (gefiltertes Wasser, Kaffee), Kakao, Erbsenprotein, natürliches Aroma, Schokoladenlikör, Johannisbrotkernmehl, Meersalz, Guarkernmehl. Enthält: Kokos.*

Ernährung (pro 2/3 Tasse Portion): 230 Kalorien, 12 g Fett, 29 g Kohlenhydrate, 1 g Ballaststoffe, 19 g Zucker (19 g hinzugefügt), 2 g Protein*


Was ist das Urteil?

Woraus auch immer Ihr Eis besteht, es ist mit ziemlicher Sicherheit lecker. Aber wenn es um die Details geht, gibt es große Unterschiede zwischen Milch- und Nicht-Milch-Eis. Hier sind einige der Vor- und Nachteile von milchfreiem Eis.

  • Vorteile: Milchfreies Eis ist besser für die Umwelt als herkömmliches Eis. Die Auswirkungen der industrialisierten Tierhaltung – einschließlich der meisten Kühe, die für Milchprodukte gezüchtet werden – auf den Planeten sind enorm. Kühe setzen ein Treibhausgas namens Methan frei, das die Atmosphäre mehr als 25-mal stärker erwärmt als Kohlendioxid. Auch die Tierhaltung verbraucht viel Land, sowohl für die Weidehaltung von Rindern als auch für den Anbau von Getreide zur Fütterung von Kühen und anderem Vieh.

Wenn Sie sich für milchfreies Eis entscheiden, bewegen Sie sich leichter auf der Erde, während Sie Nein zur Grausamkeit der Massentierhaltung sagen. Eiscreme ohne Milchprodukte kann auch gesündere Zutaten bieten als Milchprodukte. Darüber hinaus verwenden einige Marken Bio-Zutaten und sind Non-GMO Project-zertifiziert, wie Coconut Bliss, NadaMoo! und Almond Dream.

  • Nachteile: Veganes Eis wird immer noch stark verarbeitet, typischerweise mit raffinierten Ölen wie Kokos-, Sonnenblumen- und Palmöl, von denen letzteres sehr oft mit Methoden angebaut wird, die für die Regenwälder der Welt äußerst schädlich sind. Zum Beispiel enthält So Delicious Oatmeal Cookie Geschmack, ein Hafermilcheis, alle drei dieser Öle.

Sie werden wahrscheinlich auch feststellen, dass viele kommerzielle Eiscremes ohne Milchprodukte unerwünschte Zusatzstoffe enthalten. Zum Beispiel „natürliche Aromen“, Rohrzucker, Tapiokasirup, brauner Zucker, Johannisbrotkernmehl und Guarkernmehl. Und schließlich sind vegane Eiscremes nicht frei von Beimischungen wie Karamell, Keksen und Brownies – von denen jede ihre eigenen gefährlichen Inhaltsstoffe haben kann.

Was ist mit den Versionen, die Agavennektar als Süßungsmittel verwenden? Klingt gut, aber ich bin kein Fan.


19 milchfreie Eiscremes, die Sie nicht abschütteln müssen

Ich schreie, du schreist, wir schreien alle nach Eis! Ja, Eis ist unglaublich. Und ja, es gibt sicherlich Zeiten, in denen wir danach schreien. Aber manchmal wollen wir etwas Gesünderes. Und manchmal wollen wir es ohne Sahne. Und manchmal, wir wollen es nur zu Hause machen &mdashsans schwere Maschine (auch bekannt als Eismaschine).

Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, Ihr Eis zu reparieren, ohne auf das Pint zurückzugreifen. Diese 19 milchfreien Eisrezepte ohne Abwälzen können im Handumdrehen (wörtlich) zubereitet werden und decken alle Ihre a la mode-Favoriten ab. Wenn das kein Grund zum Schreien ist, wissen wir nicht, was es ist.

1. Veganes Schokoladeneiscreme

Keine Milchprodukte bedeutet keinen Geschmack. Es bedeutet auch, dass Sie auf die Textur verzichten müssen. Dieses Rezept verwendet Kokosnuss-Schlagsahne, um die samtige Textur von Eiscreme nachzuahmen, und Kaffeelikör, um nur einen Hauch von Reichtum zu verleihen. Entscheiden Sie sich für dunkle Schokoladenstücke, wenn Sie nach etwas Nachsichtigerem suchen, und werfen Sie gehackte Walnüsse oder Mandelblättchen hinzu, wenn Sie ein wenig Knusprigkeit wünschen.

2. Haferflocken-Erdnussbutter-Keks-Eiscreme

Wir machen Bananen für Bananeneis. Es ist super einfach zuzubereiten und es ist noch einfacher, den Geschmack zu manipulieren und ihn nach allen Dingen schmecken zu lassen, die nicht nach Banane schmecken. Nehmen Sie dieses Rezept, das mit einer Bananenbasis beginnt und mit hausgemachtem Haferflocken-Erdnussbutter-Keksteig gefüllt ist. Der Teig saugt einen Teil der Säfte auf und verströmt die Erdnussbutter-Güte, wodurch ein mehr Vanille- / weniger Bananengeschmack entsteht. (Psst, wenn Sie immer noch keine Bananen mögen, verwenden Sie im Laden gekauftes Kokoseis und mischen Sie es einfach unter den Teig.)

3. Frisches Pfirsichsorbet

Dieses Sorbet ist einfach pfirsich. Mit nur vier Zutaten – Pfirsiche, Mandelmilch, Honig und Zitrone – und einer kurzen Kochzeit (10 Minuten) ist es kaum zu übertreffen. Frieren Sie einfach gewürfelte Pfirsiche ein (oder kaufen Sie gefrorene), mischen Sie sie (oder verwenden Sie eine Küchenmaschine), fügen Sie Mandelmilch, Honig und Zitronenpuls hinzu, bis Sie wieder glatt gefrieren und genießen Sie Ihren milch- und raffinierten zuckerfreien Masterpeach.

4. Milchfreies Schokoladen-Karamell-No-Churn-Eis

Das einzige, was besser als Karamellsauce ist, ist Chipotle-Karamellsauce. Wenn Sie es von Grund auf neu zubereiten, können Sie zusätzlich zu dem, was in der Eiscreme verwendet wird, ein ganzes Glas genießen. Dieses Rezept verwendet hausgemachte Dattelpaste (gehackte Datteln mit Wasser vermischt) für eine ganz natürliche Süße und Kakaopulver, um den reichen, schokoladigen Geschmack zu erzeugen. Für die beste Konsistenz die Dosen Kokoscreme über Nacht kühl stellen. Wir verwenden auch gerne Schokoladen-Mandelmilch anstelle von normaler.

5. Zitronen-Minz-Eiscreme

Brauchen Sie eine Ausrede für ein Dessert? Wie wäre es mit einem guten alten Gaumenreiniger? Dieses erfrischende Eis ist der perfekte Weg, um Ihre Geschmacksknospen nach einer Mahlzeit wiederzubeleben. Hergestellt aus Kokosmilch, Zitrone, Minze, Vanilleextrakt und Ahornsirup, bietet es die perfekte Balance aus süß, würzig und erfrischend. Einfach mixen, einfrieren und abwaschen. Oder einfach nur genießen, denn wer braucht schon eine Ausrede, um Dessert zu essen?

6. Paleo Nutella-Bananen-Eiscreme

Ciao bella, Paleo-tella. Dieses Eis mit zwei Zutaten ist so einfach und lecker, dass es verlockend ist, es nach jeder Mahlzeit zu sich zu nehmen. Aber die gute Nachricht ist: Es ist so reichhaltig und aromatisch, dass eine Portion ausreicht. Für die beste Konsistenz die Bananen vor dem Einfrieren in Scheiben schneiden und sicherstellen, dass sie superreif sind. Top mit Kakaonibs oder einem zusätzlichen Klecks Haselnusshimmel und beides.

7. Mango Frozen Yogurt

Hast du Mango? Hast du Joghurt? Great&mdashfrozen Joghurt ist nur wenige Minuten entfernt. Die gefrorenen Früchte mit Kokosjoghurt pürieren, mit Honig oder Ahornsirup süßen und einfrieren. Obwohl das beste fro-yo etwas mehr Abbindezeit benötigt, denken wir, dass es in Ordnung ist, dieses nach nur 30 Minuten aus dem Gefrierschrank zu holen. Wir lieben es, frische Mango und geröstete Kokosnuss zu schichten.

8. Tahini-Kardamom-Eiscreme

Herzhaft, treffen Sie süß. Wir werden nie aufhören, klassisches Karamell zu lieben, aber die Sesamwirbel, gemischt mit der herzhaften Würze von Kardamom, lassen uns wie Eiscreme-Erwachsene fühlen und wir mögen es. Dieses Rezept mit vier Zutaten ist super einfach und eine großartige Möglichkeit, Gäste auf einer Dinnerparty zu begeistern. Es ist auch ein ausgezeichnetes Grundnahrungsmittel für die Tiefkühltruhe, da es die Naschkatzen stillt, aber die Sehnsucht nach jedem letzten Bissen hinterlässt.

9. Veganes Erdbeer-Kokos-Eiscreme

Schließlich! Das Geheimnis veganer Eiscreme ohne Eis: Die Mischung alle 20 Minuten verquirlen, während sie einfriert. Wir lieben es, dass sich dieses Rezept an die Grundlagen hält: Erdbeeren, Kokoscreme, Vanilleschote und Ahornsirup. Einfach mixen, dann einfrieren. Obwohl die Verwendung einer echten Vanilleschote den Geschmack ernsthaft verbessert, reicht es aus, einen Teelöffel Vanilleextrakt einzufügen.

10. Mandelbutter-Schokoladen-Fudge-Chunk-Eiscreme

Wer hätte gedacht, dass das Schmelzen von dunkler Schokolade mit Mandelbutter das Geheimnis von Paleo Fudge ist? Gefrorene Bananen erhalten einen Proteinschub durch Mandelbutter, und der Fudge fügt eine dicke, leicht knusprige Konsistenz hinzu, die Ihnen das Gefühl gibt, nach Schätzen zu graben. Paleo Essen hat noch nie so gut geschmeckt&mdashor war so einfach.

11. Matcha-Kokos-Eiscreme

Matcha-Lattes sind toll, aber wir müssen zugeben: Dieses Matcha-Eis nimmt den Kuchen. Es ist alles an einem Latte, das wir lieben, aber bis zur Perfektion gefroren und noch cremiger als das, was Ihr lokales Café zubereitet. Um ihm einen geheimen Gesundheitsschub zu geben, fügen Sie einen Schuss Ashwagandha hinzu. Und mach weiter, iss deinen Latte und iss auch Eis.

12. Schokoladenkeks-Teig

Die schlechte Nachricht: Die Herstellung von glutenfreiem, veganem Keksteig von Grund auf erfordert einige Zutaten und etwas mehr Vorbereitungszeit. Die gute Nachricht: Paleo-Keksteig ist unglaublich, und wenn Sie eine Portion aufschlagen, haben Sie Kekse und Keksteig-Eis (#worthit). Das Eis besteht aus eingeweichten Datteln, gefrorenen Bananen, Kokoscreme und Mandelbutter, und wenn der Teig fertig ist, kann der Rest zur Not zubereitet werden.

13. Kirsch-Schokoladen-Eis ohne Milch

Dieses Eis ist ein bisschen mousseartiger, was bedeutet, dass seine Textur so cremig ist, wie es nur geht. Wir lieben das Rezept so wie es ist, aber es macht auch Spaß, mit verschiedenen Früchten wie Erdbeeren und Himbeeren zu spielen und dunkle Schokoladenstückchen hineinzuwerfen, a la Cherry Garcia. Für eine betrunkene Version fügen Sie einen Spritzer Bourbon hinzu.

14. S&rsquomore Eiscreme

Gib mir gimme s&rsquomore. S&rsquomore Eiscreme, das heißt. Dieses Rezept ist perfekt für alle, die ohne viel Aufhebens mit hausgemachtem Eis experimentieren möchten. Das Rezept verwendet weiches, im Laden gekauftes Vanille- oder Schokoladeneis und wird mit gebackenen Mini-S&rsquomores gemischt, die Sie auf jeden Fall probieren möchten. Vor dem Servieren einige Minuten auftauen lassen, um eine weiche, servierähnliche Textur zu erhalten.

15. No-Churn-Pistazien-Eiscreme

Dieses Eis bringt Grün auf die nächste Stufe. Hergestellt aus Avocado, Pistazien (natürlich) und Spirulina (Überraschung!), ist dieser vegane Genuss ebenso gesund wie sättigend. Fügen Sie die Spirulina langsam hinzu, um sicherzustellen, dass der Geschmack nicht überwältigend ist, und vergessen Sie nicht, mit extra gehackten Pistazien zu toppen. Obwohl Datteln den besten Geschmack liefern, verwenden Sie Ahornsirup für die schönste Farbe.

16. Veganes Erdnussbuttereis

Hier ist eine Eiszutat, die wir bisher gesehen haben: Salz. Dieses Rezept verwendet Cashewbutter anstelle von ach so beliebter Mandel, aber keine Sorge, da ist auch Erdnussbutter drin. Mischen Sie einfach die Zutaten, bis sie glatt sind, stellen Sie sie in den Gefrierschrank und lassen Sie sie mindestens acht Stunden lang ruhen. Wenn Sie sich besonders ehrgeizig fühlen, garnieren Sie sie mit gehackten Erdnüssen oder einem Schuss geschmolzener Erdnussbutter.

17. Whisky-Haselnuss-No-Churn-Eiscreme

Wir können entscheiden, was besser ist: das Endprodukt oder der Geruch Ihres Hauses, wenn Sie dieses Eis herstellen. Beginnen Sie mit dem Rösten von Haselnüssen (ja, das ist der Geruch), mixen Sie die Eiszutaten auf hoher Geschwindigkeit, frieren Sie ein, warten Sie, bis die Nüsse abkühlen, entfernen Sie so viel Haut wie möglich, hacken Sie die Nüsse und rühren Sie die Nüsse unter die Mischung. Der erstaunliche Geschmack wird Sie verzaubern.

18. No-Churn-Kürbis-Gewürz-Eiscreme

Es ist nicht zu leugnen, dass Kürbis-Gewürz-Latte erstaunlich sind, aber sie sind auch voller Zucker. Obwohl Kürbis-Gewürz-Eis nicht nach der gesünderen Alternative klingt, ist dieses Rezept es. Paleo, glutenfrei und vegan, wird aus nur vier Zutaten hergestellt: Kokosmilch, Kürbispüree, Datteln und Kürbiskuchengewürz. So lange, Starbucks.

19. Vegane Schokoladen-Erdnussbutter-Swirl-Eiscreme

Dieses Rezept ist ein weiteres Wunder mit fünf Zutaten. Und mit ein wenig Vorarbeit wird es auch super einfach. Beginne damit, die Kokosmilch über Nacht in den Kühlschrank zu stellen und die Cashews mindestens eine Stunde vorher einzuweichen. Dann ist es so einfach wie das Mixen, Erdnussbutter darüberträufeln, mit einem Messer schwenken und der schwierigste Schritt: warten, bis sie gefriert.


Endangered Species bringt vegane Hafermilchschokolade auf den Markt

Diesen Monat hat das ethische Handelsunternehmen Endangered Species Chocolate (ESC) eine vegane Hafermilch-Schokoladenriegellinie exklusiv auf den Whole Foods Markets landesweit auf den Markt gebracht. Die neue Linie enthält 55 Prozent Kakaoschokolade in drei Geschmacksrichtungen: Hafermilch + dunkle Schokolade Hafermilch, Meersalz und Mandeln + dunkle Schokolade und Hafermilch, Reiscrisp + dunkle Schokolade. &bdquoUnsere Verbraucher bestimmen wirklich, wohin wir unsere neuen Produktlinien nehmen&ldquo, sagte Whitney Bembenick, ESC-Direktorin für Innovation. &bdquoWir sahen den wachsenden Trend zu alternativen Milchprodukten und wussten, dass wir auf die Marktnachfrage reagieren mussten. Wir haben uns alle Optionen angesehen, von Mandel- bis Kokosmilch, aber nichts im Vergleich zu dem glatten, cremigen Geschmack, den Hafermilch auf den Tisch brachte. Mit einem Geschmack, der der von Kuhmilch am nächsten kommt, kombiniert mit den gesundheitlichen Vorteilen von Hafermilch, wussten wir, dass wir auf etwas stießen, das alle Kästchen für einen gesünderen und schmackhafteren pflanzlichen Milchschokoladenriegel abhaken würde.&rdquo Da der Milchkonsum weiter zurückgeht, Die Popularität von Hafermilch nimmt zu, wobei sowohl Starbucks als auch Dunkin allein diesen Monat die pflanzliche Alternative zu ihren Menüs hinzufügen. &ldquoHafermilch ist einer der heißesten Trends in unserer Branche und wir freuen uns darauf, drei exklusive Hafermilch-Aromen in unseren Filialen auf den Markt zu bringen, um den Verbrauchern den Geschmack von Milchschokolade in einer cremigen, köstlichen pflanzlichen Schokoladentafel zu bieten&rdquo Jason Krolikowski, Senior Kategorie Händler von Süßigkeiten und funktionellen Snacks für den gesamten Lebensmittelmarkt, sagte. ESC spendet 10 Prozent seines jährlichen Nettogewinns, um den Artenschutz zu unterstützen, und verwendet seine Verpackungen, um die Verbraucher über die Notlage bestimmter Tiere aufzuklären, wobei sich seine Haferlinie auf Hummeln, Gorillas und Zebras konzentriert.

Lieben Sie den pflanzlichen Lebensstil genauso wie wir?
Holen Sie sich die BESTEN veganen Rezepte, Reisen, Interviews mit Prominenten, Produktauswahl und vieles mehr in jeder Ausgabe des VegNews Magazins. Finden Sie heraus, warum VegNews das weltweit führende Pflanzenmagazin ist, indem Sie es noch heute abonnieren!


Baskin-Robbins milchfreier Menüführer mit veganen und Allergenoptionen

Baskin-Robbins ist eine globale Kette, daher gibt es keine Garantie, dass alle hier aufgeführten Nicht-Milchprodukte in Ihrem lokalen Geschäft erhältlich sind. Aber wenn Sie nicht sehen, wonach Sie sich sehnen, können Sie Ihre eigenen machen Milchfrei 31 Geschmacksrichtungen zu Hause! Alle der folgenden milchfreien Produkte sind auch vegan-freundlich, sofern nicht anders angegeben. Wir haben auch festgestellt, welche Artikel Nüsse, Soja und/oder Weizen enthalten.

Milchfreie Eiscreme und Sorbet-Aromen

  • Schokoladenkeks-Teig ohne Milch (enthält Soja, Nüsse, Weizen siehe Zutaten unter)
  • Milchfreie Erdbeer-Streusel (kann andere Top-Allergene enthalten, wird aktualisiert Zutaten unten, wenn verfügbar)
  • Daiquiri-Eis
  • Wassermelonenwirbelsorbet (saisonal)
  • Citrus Twist Ice (nur Kanada)
  • Horchata-Eis (saisonal, andere Allergene unbekannt)
  • Wassermelonen-Splash-Eis (enthält Soja)
  • Himbeersorbet (saisonal, andere Allergene unbekannt)

RUHE IN FRIEDEN: Leider das Non-Dairy Coffee Caramel Chunk und Non-Dairy Chocolate Extreme wurden eingestellt.

Zapfen

  • Kuchentüten (enthält Weizen und Soja)
  • Zuckertüten (enthält Weizen & Soja nicht vegan, enthält Honig)

Kopf hoch! Die Waffeltüten enthalten Milchprodukte. Die milchfreien Zuckertüten sind der altmodische spitze Stil, der auf dem Foto oben gezeigt wird.

Toppings für milchfreie Eisbecher

  • Banane
  • Schokoladensirup (nicht der heiße Fudge)
  • Gehackte Mandeln (enthält Nüsse)
  • Maraschino-Kirschen
  • Marshmallow-Topping (enthält Ei nicht vegan)
  • Oreo-Keks-Streusel
  • Reese’s Erdnussbuttersauce (enthält Erdnüsse & Sojaöl)

Getränke

Kopf hoch! Leider enthalten Baskin Robbins Smoothies Milchprodukte. Möglicherweise können Sie an Ihrem Standort eine milchfreie Mischung anfordern.

Dieser Beitrag dient nur zu Informationszwecken

Menüs, Zutaten, Küchenabläufe, Management und Restaurants können sich jederzeit ändern. Lesen Sie immer die Speisekarte und besprechen Sie Ihre Ernährungsbedürfnisse mit dem Personal, bevor Sie bestellen. Stellen Sie sicher, dass sie Ihrer Situation gerecht werden können. Dieser Beitrag dient nur zu Informationszwecken und ist nicht als Ratschlag zu verstehen.

In jeder gewerblichen Küche besteht immer das Risiko einer möglichen Kreuzkontamination von Allergenen. Wenn eine Kreuzkontamination für Sie ein Problem darstellt, sprechen Sie immer mit dem Manager, um sicherzustellen, dass Ihre Mahlzeit sicher zubereitet werden kann. Die Einträge hier garantieren nicht, dass ein Restaurant für Ihre individuellen Bedürfnisse sicher genug ist. Nur Sie können diese Entscheidung treffen.


Leserinteraktionen

Hinterlasse einen Kommentar & eine Bewertung! Antwort verwerfen

Mein Mann ist komplett milchfrei –, daher sieht dieses Rezept sehr interessant aus, um es auszuprobieren. Meine Frage ist – kann es ohne den Chai-Tee zubereitet werden? Er ist kein Teetrinker und kann nicht einmal das Aroma von Tee ertragen, liebt aber die Gewürze, die in Chai-Tee enthalten sind, wenn das Sinn macht? Könnte ich einfach die Menge an Gewürzen erhöhen und die 3/4 Tassen Flüssigkeit mit Mandelmilch ersetzen?

Support @ Minimalist Baker sagt

Hallo Krista! So haben wir es noch nicht probiert, aber es hört sich so an, als ob es funktionieren könnte. Lassen Sie uns wissen, wie es läuft, wenn Sie es versuchen! xo

Kann man Cashewmylk anstelle von rohen Cashewnüssen verwenden? Ich habe es mit den reaw Cashews in meinem Ninja-Mixer probiert und die Cashews waren stückig anstatt glatt und flüssig wie in deinem Video.

Support @ Minimalist Baker sagt

Hallo Alayna, wir denken, du könntest Cashewmilch anstelle der Kokosmilch verwenden, aber wir würden nicht empfehlen, sie anstelle der Cashewnüsse zu verwenden, da sie nicht genug Substanz liefern würde. Du könntest versuchen, die Cashewkerne in heißem Wasser einzuweichen, um sie vor dem Abtropfen und Mixen besser zu zerkleinern.

Als 10-jährige Veganerin, die gerade ihre erste Eismaschine (ein älteres Cuisinart-Modell) gekauft hat, muss ich sagen, dass ich von diesem Rezept umgehauen wurde! Mir war es wirklich wichtig, dass ich in meiner Base rohe Cashewkerne verwende und Kokosmilch ausschließe, um den Geschmack nicht zu übertönen. Doc Ich habe die Grundlage dieses Rezepts verwendet, aber ich habe die folgenden Änderungen vorgenommen und es stellte sich als einwandfrei heraus. Zweifellos das beste vegane Eis, das ich je gegessen habe!

1. Anstelle von Kokosmilch habe ich Silk Vanilla Soymilk verwendet. Zusätzliche 3/4c hinzugefügt, um den Chai-Tee NICHT einzuschließen.
2. Direkt am Ende des Mischens zwei gehackte Schokoladen-Haferflocken-Kekse hinzugefügt.
3. Ohne Zimt und Pfeffer.

*Meine erreichte in 20-25 Minuten eine Soft-Serve-Textur. Reste mussten nach 20+ Stunden im Gefrierschrank 5-10 Minuten weich werden, was erwartet wurde.

Also, ich denke wirklich, dass mit der Basis von Cashewnüssen und Pflanzenmilch die Möglichkeiten hier endlos sind, solange Sie den 3/4-C-Tee berücksichtigen! Morgen werde ich einen Kaffeegeschmack mit Schokostückchen probieren.

Support @ Minimalist Baker sagt

Wir freuen uns sehr, dass es dir gefallen hat, Hannah! Vielen Dank für die schöne Bewertung und für das Teilen Ihrer Änderungen! xo

Heilige Kuh, ich habe das gerade mit gewürzter Weihnachtsmandelmilch gemacht, die Totally Nuts Almond Milk macht " und ich bin süchtig nach dem Urlaubsleben !! … Ich war schon besessen von koffeinhaltigen Desserts, das hat es nur auf die nächste Stufe gebracht. Ich kann es kaum erwarten, die Lebkuchen-Eis-Sandwiches zu machen!

Wenn jemand dies mit der gleichen Mandelmilch macht, die ich verwendet habe, oder einer anderen Nicht-Kokosmilch, schlage ich vor, die Menge zu verdoppeln und auf 1 Tasse zu reduzieren, damit sie super cremig bleibt

Dana @ Minimalist Baker sagt

Hallo Dana,
Gibt es eine Chance, dass dieses Rezept für zwei von uns, die keine Eismaschine haben, in ein Rezept für Eiscreme ohne Abwälzen umgewandelt werden kann?
Vielen Dank.

Support @ Minimalist Baker sagt

Hallo Maria, ohne eine Eismaschine wird es nicht die gleiche Textur und Flauschigkeit haben. Aber wenn Sie es versuchen, würden wir zwei Dinge empfehlen: 1) Versuchen Sie, kurz vor dem Einfrieren etwas Kokos-Schlagsahne in den Teig zu geben, um mehr Luft hinzuzufügen. Und 2) die doppelte Menge an Vanilleextrakt, da Alkohol hilft, Eiskristalle zu verhindern. Lassen Sie es uns wissen, wenn Sie es versuchen!

Habt ihr eine Idee, wie man das ohne Ölzusatz machen kann? Vielleicht mit Nussbutter? Ideen zu Konvertierungen?

Dana @ Minimalist Baker sagt

Ich würde sagen, ein bisschen mehr Cashewnüsse? Oder ein oder zwei Kleckse Cashew- oder Mandelbutter?

Wow, dieses Rezept war ein Homerun! Ich habe eine Cuisinart Ice-21 Eismaschine verwendet und sie war in 15 Minuten perfekt. Ich habe hausgemachte Cashewmilch verwendet, die sehr cremig war (1 Tasse Cashewnüsse für 4 Tassen Wasser ist mein Rezept), und ich war ein wenig locker bei den eingeweichten Cashewnüssen, wahrscheinlich nur ein Haar über einer Tasse vor dem Einweichen. (Ich hatte sie schon für etwas anderes eingeweicht, als ich das sah, lol.) Es ergab sich die Konsistenz von cremigem, perfekt strukturiertem Milcheis. Ich werde das immer wieder machen!

Oh, und ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich 1/2 Olivenöl und 1/2 Kokosöl verwendet habe, also habe ich immer noch den Geschmack des Kokosöls, aber etwas weniger gesättigtes Fett.

Support @ Minimalist Baker sagt

Yay! Wir sind so froh, dass es gut gelaufen ist, Cheryl! Vielen Dank fürs Teilen!

Habe es für den National Ice Cream Day gemacht. Schmeckt wie ein gefrorener Chai-Tee-Latte! Es war ein Hit für die ganze Familie. Die Textur war cremig. Ich bin mir nicht sicher, ob es einen Unterschied gemacht hat, aber ich habe Hafermilch verwendet.

Support @ Minimalist Baker sagt

Yay! Vielen Dank fürs Teilen, Katharina!

Nicht, dass dieses Rezept noch mehr positive Bewertungen braucht, aber Dana, du bist ein Genie in diesem Fall! Dies ist wirklich eine der besten Cremes, die ich je gegessen habe (vegan oder nicht). Anstelle von Ingwerpulver habe ich einen Ginger Shot von Trader Joe's Sine verwendet, den ich in der Hand hatte (es ist eine kleine 2-Unzen-Flasche mit frisch gepresstem Ingwersaft mit Kokoswasser im Kühlschrankbereich des Ladens). Wir haben gestern Abend den letzten meiner ersten Charge gegessen und haben Cashewkerne für eine weitere Charge eingeweicht, während wir sprechen! Danke für das tolle Rezept!

Support @ Minimalist Baker sagt

Aw, vielen Dank für die schöne Bewertung! xo

Wow Dana! Es sieht so aus, als ob Sie dies vor ungefähr 6 Jahren gepostet haben und jeder war konsequent und ständig von diesem Rezept begeistert !! Ich für meinen Teil bin SUPER aufgeregt, es heute auszuprobieren. Ich mache hier in Kalifornien wie verrückt Eis, seit es so heiß ist (ähm, das ist zumindest meine Entschuldigung, lol) und ich habe hauptsächlich Milchprodukte mit dem Hallo gemacht, mein Name ist Eiscreme-Kochbuch - was ich lebensverändernd gefunden habe und unglaublich nützlich für Verhältnisse… dennoch würde ich gerne mehr vegane oder alternative Milchversionen herstellen, um mit der Tiefe des Geschmacks, der Textur und der Verkleidung von Milchprodukten zu experimentieren, da ich laktoseintolerant bin. Eine Sache, die ich hilfreich fand, ist Guarkernmehl, das im Mixer mit dem gekühlten Boden gewirbelt wurde, nachdem der Boden abgeseiht wurde, und ich bin ein begeisterter Sieb durch das feinmaschige Sieb und auch einen Buchkühler / Curer (bin ich gerade dabei?) meine eigenen Worte hier?! Eeks meine Quarantäne zeigt!) Ich bin also sehr gespannt, wie Ihre Version so wie sie ist! Wenn ich einige Schritte überspringen kann und immer noch fabelhaftes Eis bekomme, ist das Win-Win-Win!

Dana @ Minimalist Baker sagt

Ich habe tatsächlich gehört, dass Guarkernmehl oder Xanthangummi auch hilfreich sind! Lassen Sie uns wissen, wie es geht!

Ich würde dieses Rezept gerne ausprobieren, habe aber keine Rührschüssel! Kann ich einfach eine Küchenmaschine verwenden? Irgendwelche Empfehlungen?

Support @ Minimalist Baker sagt

Hallo Clo, ohne eine Eismaschine wird es nicht die gleiche Textur und Flauschigkeit haben. Aber wenn Sie es versuchen, würden wir zwei Dinge empfehlen: 1) Versuchen Sie, kurz vor dem Einfrieren etwas Kokos-Schlagsahne in den Teig zu geben, um mehr Luft hinzuzufügen. Und 2) die doppelte Menge an Vanilleextrakt, da Alkohol hilft, Eiskristalle zu verhindern. Lassen Sie es uns wissen, wenn Sie es versuchen!

dieses rezept ist super!! Ich habe es für meine Familie gemacht und mein Bruder behauptet, alle veganen Rezepte zu hassen. Ich sagte ihm, es sei normales Eis und er hat fast alles verschlungen und es definitiv wieder gemacht! vielleicht in diesen Ingwer-Chai-Eiscreme-Sandwiches)

Support @ Minimalist Baker sagt

Wir sind so froh, dass es allen gefallen hat! Vielen Dank für die schöne Bewertung, Alyssa!

Wirklich gut! Benutzte normale Kokosmilch (13 oz) – 1/4 c Flüssigkeit abgelassen – behielt die gesamte Sahne. Nur 2T Kokosöl verwendet, um das volle Fett und die erhöhte Milchmenge auszugleichen. Der Geschmack war gut – Ich werde wahrscheinlich das nächste Mal 4 Teebeutel verwenden – hätte gerne einen etwas tieferen Geschmack. Habe Vitamix verwendet und fand die Textur leicht körnig, aber immer noch angenehm. Vielleicht versuchen Sie beim nächsten Mal, Cashewnüsse zu kochen, anstatt sie nur einzuweichen.

Support @ Minimalist Baker sagt

Ich freue mich, dies zu versuchen. Welche Eismaschine benutzt du?

Support @ Minimalist Baker sagt

Funktioniert das Einweichen von gerösteten Cashewkernen für dieses Rezept?

Support @ Minimalist Baker sagt

Hmm, we haven’t tried it with roasted cashews, but would recommend raw if possible as it may impact the flavor. Let us know if you try with roasted though!

I’m not a big fan of anything coconut- milk or oil. Could I sub the coconut oil here for something else?

Support @ Minimalist Baker sagt

Hi Kristen, We find that the coconut oil helps it thicken and remain creamy once frozen. But another oil might work!

Really creamy and delicious! Used dates as the sweetening and it worked well! Had to soak them first though.

Support @ Minimalist Baker sagt

We’re so glad you enjoyed it, Charis! Danke für das Teilen!

I can’t wait! I have cashew milk from the store- can I use that?

Support @ Minimalist Baker sagt

Hi Jamie, we think you could use cashew milk in place of the coconut milk, but we wouldn’t recommend using it in place of the cashews because it wouldn’t provide enough substance.

Lovely flavor but it froze to hard to eat

Support @ Minimalist Baker sagt

Sorry to hear that was your experience, Jenny! What type of non-dairy milk did you use? Did you make any modifications?

I followed the recipe but I used rice milk instead of coconut milk

Support @ Minimalist Baker sagt

Ah! That’s likely the issue then. It has a higher water content and lower fat content, which will cause it to be more icy.

This recipe was so creamy and spiced flavorful, without being overwhelming! That was a bit concern for me in the beginning being over powerful spiced, but don’t have to worry about it now!! I used cashew milk, because I don’t like coconut milk, and it became my new favorite ice cream. Es ist ein Wächter!

Support @ Minimalist Baker sagt

We’re so glad you enjoyed it, Briana! Thanks so much for sharing! xo

Lecker! Super Creamy and Chai flavorful, without being over-powerful. I used cashew milk because I’m not a fan of coconut milk, and it worked out AMAZING! Dieses Rezept ist ein Hüter!

This is AMAZING! I have made this ice cream 3 days in a row.?

My dad LOVES this (he was addicted to non-healthy ice cream before) and everyone I’ve allowed to try it has said it tastes like ice cream.

I wanted less of a coconut flavor so I have substituted other dairy-free milks (milkadamia milk, almond milk, and oat milk) and it tastes amazing. I also have been trying to avoid refined sugar, so I use monk fruit sweetener — and again, it tastes amazing.

The best part is I never feel bloated after eating it. I just feel happy. ? Vielen Dank für dieses Rezept!

Support @ Minimalist Baker sagt

Thanks so much for the lovely review, Emma. We are so glad you enjoy this recipe! Next time, would you mind leaving a rating with your review? It’s super helpful for us and other readers. Vielen Dank! Xo

This vegan ice cream exceeded my expectations. Smooth and creamy, luxuriously Chai! I did use white pepper (common in chai) instead of black, and honey (also common in chai) instead of maple syrup.

Dana @ Minimalist Baker sagt

Wonderful – thanks for sharing!

Hello I wanted to know if I can make this ice cream but a different flavor. I don’t want to use the tea, could I change that for strawberry or cacao?

Support @ Minimalist Baker sagt

Hi Miguel, we haven’t tried either, but maybe? We have a great recipe for chocolate ice cream though here.

I want to try and make this recipe but do not have an ice cream maker? what do you suggest?

Support @ Minimalist Baker sagt

Hallo! We would recommend two things: 1) try folding some coconut whipped cream into the batter just before freezing to add more air. And 2) double the amount of vanilla extract as alcohol helps prohibit ice crystals. However, it will not turn out the same texture and fluffiness as with an ice cream maker, just to clarify! Hope that helps!

You are one of my favorite bloggers. Thank you for these inspired recipes! Everything I make turns out great and always delicious!

I’ve always wanted to try to make vegan ice cream. Is there an ice cream maker that you can recommend?

Support @ Minimalist Baker sagt

Aww, thanks so much, Rose! Here is our favorite ice cream maker.

Danke! Ordered and will be here by the weekend. Now I’m pinning all your ice cream recipes. Can’t wait to try them!
Hoping to find a peanut butter chocolate recipe ❤️❤️❤️❤️

Support @ Minimalist Baker sagt

Hi Rose! Yay- enjoy! We have a peanut butter chocolate ice cream recipe in our cookbook.

I have your cookbook! Found it along with strawberry swirl. ?
Vielen Dank! Kann es kaum erwarten, es zu versuchen.

Dana @ Minimalist Baker sagt

This is the first vegan dessert recipe I have tried that works and is super delicious, so thank you! The texture is beautifully smooth and I love the chai flavour. I made sure to take it out of the freezer approx an hour before serving because it does get very solid. I also heated the coconut milk until boiling point and infused the spices in the milk before passing through a sieve so it wasn’t grainy. Other than that I followed everything exact and it is gorgeous, will definitely use again and again!

Is there a reason for the cashews? Can I make the recipe without it? I tried making it last night and used it in my maker, etc but the problem with the cashews is that they don’t smooth out in my blender. The ice cream taste was great but we hated the grittyness that came from the cashews not blending well. I use a Ninja and one of these days we will invest in a Vitamix. Thanks for your help and for the fabulous recipe!

Support @ Minimalist Baker sagt

We don’t think this recipe will work without the cashews, but we have other coconut based ice creams you may be interested in?

I made this following the recipe pretty closely, but cutting the coconut oil in half and used almond milk instead of coconut milk. I used Yogi Chai Rooibos. It was seriously the best vegan ice-cream I’ve made, and I have tried several recipes. The Yogi Chai Rooibos added such delicious subtle flavoring and combined well with the other spices. I don’t really understand the need for coconut oil when you’ve got all the fat from cashews. I might try leaving it out next time and see what happens. It did add a nice flavor but I think it would be as delicious without.

Support @ Minimalist Baker sagt

Yay, so glad you enjoyed it, Mary! Thanks for the lovely review! We find that the coconut oil helps it thicken and remain creamy once frozen.

What are your thoughts on hiding sweetened almond milk? (I have a half gallon I need to use!) Could I eliminate the sugar completely? Vielen Dank!

Support @ Minimalist Baker sagt

We would say maybe use half as much sugar?

Vielen Dank! In the meantime, I gave three milk to my neighbor :). I have everything I need to make it as written.

Sieht super aus! If I use full-fat coconut milk do you think I should omit the coconut oil?

Support @ Minimalist Baker sagt

Yeah, I think you could do that! We haven’t tried and can’t guarantee the results, but report back if you try it out!

**I mean substitute coconut manna + water for both the milk and oil… sorry!

Hi, i don’t have any coconut milk and i wouldn’t be too keen about using coconut oil, but i do have coconut butter/manna and would like to use it as it tastes delicious. Do you think i would be able to sub both the coconut milk and oil for the butter + water? How would it work and what would be the ratio? Do you have any idea? Danke!

You made some clear points there. I looked on the internet for the subject and found most persons will go along with with your website.

Hello I love your recipes! How can I make this just a plain vanilla ice cream? Omit the tea and spices? Danke

Danke, dass du dieses Rezept geteilt hast
I tried it this evening and it tasted amazing
I didn’t have time to soak the cashews overnight, so cheated by soaking them in boiling water.
Consistency was slightly granular, so next time I’ll soak overnight.
Still creamy and delicious though :-)

The ice cream came out delicious. Just remember once it’s frozen is going to get really hard. So allow time to soften before serving.

Any way to make this oil free? Just leave it out or what could I substitute?

Support @ Minimalist Baker sagt

You could give it a try! Report back on how it goes.

What an interesting ice cream. The texture is unlike any I’ve made, it’s so dense it doesn’t melt even when placed next to a warm piece of cake. The flavour is perfect with brownies. This ice cream would be great in a cone, no dripping!

The flavour was truly delicious, but the grittiness of the spices was a bit off putting next time I’ll try steeping whole/small pieces of the spices in warm coconut mlk and straining. Vielen Dank für ein tolles Rezept.

Support @ Minimalist Baker sagt

We’re glad you enjoyed the ice cream, Peggy!

Hallo!
Is it possible to substitute the coconut milk for soy cream?

Support @ Minimalist Baker sagt

We would recommend almond or rice milk in place of coconut milk over soy cream!

Is it possible to do this recipe without cashews? I’m SEVERELY allergic. (To just cashews, not other nuts)

Support @ Minimalist Baker sagt

Hi Tiara! Not this recipe, but we have other coconut based ice creams you may be interested in?

Hello, i love you and i love all your recipes so much! Yesterday i tried making icecream based on coconut milk for the first time, and it didn’t end up as icecream at all because there was too little fat in it (i used one of those in cartons meant as a milk substitute and i guess they’re very low on fat) so today i tried to use coconut cream. The coconut cream tastes so weird and i’m not sure if it’s supposed to do that, i had to add espresso and chocolate to my icecream to try to hide the disflavor. It’s not done yet, still freezing, but i don’t think it’s going to be the same as the ones you’re making.

Any tips on where i should look and what i should look for when wanting to make coconut-based icecreams? Thanks alot on beforehand and keep up the amazing work!

I made this for my vegan son when he was home to visit from The UAE. Es war fantastisch. It was creamy and I made the chai extra strong. I served it with vegan apple crisp and we topped it all off with vegan caramel sauce. Went I went to snack on some the next day, 2/3 was gone, ice cream and apple crisp! Josh said: Well I had some, and then I had some more!

I just made this and tasted it right out of the churn. It is incredibly delicious and easy to make. I love recipes that let me combine all the ingredients in a blender at one time. Thanks for this lovely recipe!

is there a substitute for cashews? i’m allergic

How do I make ice cream if I don’t have an ice cream maker?

Support @ Minimalist Baker sagt

Hallo! We would recommend two things: 1) try folding some coconut whipped cream into the batter just before freezing to add more air. And 2) double the amount of vanilla extract as alcohol helps prohibit ice crystals. However, it will not turn out the same texture and fluffiness as with an ice cream maker, just to clarify! Hope that helps!

I have looked at all your ice cream recipes. I was wondering the difference between using coconut cream vs cashews? Have you ever used both in one ice cream?
Why would you use one over the other? (Assuming no allergies).

Hallo! I only have full fat canned coconut milk. Is that ok to use instead of lite? Will that change the amount of coconut oil to use?

Support @ Minimalist Baker sagt

Hallo! Full fat shouldn’t change it too much. Check the comments above as others have had success with it!

This was so easy to follow and so delicious! We used full fat coconut milk and the recipe worked great. It took about 15 minutes in the ice cream maker and paired well with peach cobbler. Seriously–that flavor combination was amazing!

Have just made this and it is possibly the most delicious ice cream I have ever had! So creamy, perfectly spice and sweetened. So excited to try it with your ice cream sandwich recipe. Thanks so much for another fab recipe.

Sadness: I tried it today, and it did not work. The flavor was good, but the texture was really sad–crumbly and not creamy at all. I have a few ideas as to what went wrong:

1. I used coconut milk from a can, and I am nearly positive the recipe was referring to the thinner stuff that comes out of a tetrabrik/milk carton.
2. I thought my ice cream mixer bowl was fully frozen and it wasn’t, so I put the blended mixture in the refrigerator overnight. When I took it out in the morning, it was already really thick and overwhelmed my ice cream maker. (That was probably from the thicker coconut milk too.)
3. This may or may not have made a difference, but I didn’t let the chai cool down all the way before adding it to the blender. I put it in the freezer for a few minutes, but that might not have been enough.
4. I used coconut sugar instead of cane sugar since it was all I had in the house. I have a feeling that made a difference in texture as well.

This is nothing against the recipe I’m just posting so folks can learn from my mistakes. Will re-freeze my ice cream mixer bowl and report back on my second attempt. I might also double the spices next time, though I’ll work on getting the texture right first.

Replying to myself: the second and third attempts didn’t work either. They were better, but still not great. The flavor is delightful every time, but the texture is just so off (weirdly grainy and crumbly) and I’m not sure what I’m doing wrong. Advice would be appreciated if anyone happens to see this who has successfully made it.

Hi Sara. It turned out well for me. I wonder if you got the cashews blended smooth enough? I can’t think of anything else that could be making it grainy and crumbly.

Vielleicht? I soaked them overnight and ran them in the blender as long as the motor would stand it, but that’s my best guess too. Thanks for the response.

By “light coconut milk” do you mean canned or boxed coconut milk?

Tolles Rezept! Does using an alternative to milk, such as soy or another, instead of using coconut milk, change the taste or creamy texture at all?

And what’s the difference if I use full-fat coconut milk and not light?

Just made this. The chai spice flavor is great but the texture is so fatty and greasy that I can’t get over it. It tastes like eating frozen whipped lard. I followed the recipe to a T with the exception of using Silk original soy creamer because I didn’t have any other nut milk- I wonder if that upped the fat content too much versus coconut milk or other plant milks? I also can clearly taste the coconut oil which gives the ice cream a cooking oil flavor. Will try again with coconut milk and fresher coconut oil, but the greasy mouthfeel of this batch makes it inedible.

Support @ Minimalist Baker sagt

Hi Renie! I would bet that the greasy texture was due to using the Silk Soy Creamer! Better luck next time!

I used cocoa butter. I like the mouthfeel it has, closer to butterfat, and it is delicious too.

Hi there – love the video and I have two questions about equipment – what blender and churner do you use? And what volume does the churner produce?

what is the purpose of the coconut oiil/olive oil?

Support @ Minimalist Baker sagt

Hallo! The oil helps the ice cream stay creamy and prevents it from fully freezing in the freezer!

Could you use cashew milk or full fat coconut milk instead of light?

Support @ Minimalist Baker sagt

Hallo! I have not tried it with cashew milk or full fat coconut milk but if you do, let me know how it goes!

Hallo.
I made this two different times and both times were a fail. It doesn’t come out creamy. It crumbles the second Iattempt scoop itit. This happened both times. I don’t understand what I did wrong, I followed the instructions to a t and the I prepped it for an extra amount. What did you do to not make it crumbly?

perhaps it doesn’t scale well? I’ve found that with jams and baking – sometimes best to make two or three batches instead of one giant one

Absolutely wonderful Dana. Thank you for yet another vegan version of something I adore. You’re brilliant in the kitchen!

why does the ice cream only last 1 week in the freezer? What happens after a week?

Hallo!
Anyway to substitute the cashews? I’m watering at the mouth wanting to make this but do not have any cashews on hand :(

Vielen Dank! Love your recipes btw. (:

This looks unreal! Though I don’t have an ice cream maker/churning bowl. Are there any brands/specific ones you recommend? (Without breaking the bank! – not sure how much they cost usually)

Dana @ Minimalist Baker sagt

Hey! I really want to make this and I dont have an ice cream machine, is there any way I could make it without the machine?

Hi ! I’am wondering if I can do this without ice cream maker ? Thank you very much .
It just looks amazing ?

Hey! I tried your recipe and it didn’t work! It didn’t freeze at all. Ice cream maker or freezer. Just stayed liquid and gooey.

I have done exactly the same but my ice cream turn hard as rock ! What is the problem ?

BEEINDRUCKEND! Just made this, OUT OF THIS WORLD AMAZING. I love ice cream SO MUCH, and this TOTALLY satisfied my ice cream craving. I could honestly replace this with dairy ice cream and be happy for life! Danke dir!

Dana @ Minimalist Baker sagt

I love you for this recipe.

Anyone who made this WITHOUT an ice cream maker? Let me know :-D

I made the ice cream last week. These are comments from my non-vegan friend:

The chai flavour is good. It tastes similar to a “Canada Food Network Contest” winner’s ice cream that they had at Canadian Superstore for a limited time.
The cashew texture is a bit odd at first because regular ice cream melts away but the cashew butter doesn’t melt so it stays on your tongue like peanut butter. It’s also a bit more grainy than regular ice cream or water based sorbet due to the cashew.

After a few spoonfuls I got used to the difference between this and regular ice cream.

The overall frozen texture is good if you let it sit for a bit.

I think it’s a good homemade ice cream alternative for people who are lactose intolerant, or want to avoid dairy for health or ethical reasons, and as long as they do not have nut allergies (even though cashews are scientifically a drupe). I should have let Amar try it because she is always looking for healthy alternatives for her and her son. Unfortunately she was not here yesterday.

I don’t think it will replace ice cream for people who can eat ice cream because part of what makes ice cream decadent is that it has a unique quality that is hard to duplicate with replacement ingredients. It’s cold, creamy, and melts away. I probably would not serve it at your daughter’s birthday party with kids.

A sorbet or Italian ice (which does not have dairy) would be mainstream alternatives if you are serving a frozen dessert to both vegans, and non-vegans.

I’m wondering if you could substitute at least some of the cashew which makes it a . I think you need the cashew to keep it creamy texture but if you add a bit more sugar (which prevents ice crystals), and maybe use some silken tofu, or a nut oil, I wonder if it will make it closer to an ice cream texture where it melts away?

So: good flavour (I ate it all), but texture is a bit odd for mainstream people who eat ice cream, but a good alternative for people who can’t eat dairy.



Bemerkungen:

  1. Ovidiu

    Was für eine lustige Frage

  2. Pancratius

    Ich kann momentan nicht an der Diskussion teilnehmen - ich bin sehr beschäftigt. Aber ich werde zurückkehren - ich werde auf jeden Fall schreiben, was ich denke.

  3. Xabier

    Du hast nicht recht. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.



Eine Nachricht schreiben