lu.abravanelhall.net
Neue Rezepte

Die besten Chana Dal-Rezepte

Die besten Chana Dal-Rezepte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Chana Dal Shopping-Tipps

Gewürze und getrocknete Kräuter haben ebenfalls eine Haltbarkeit und verlieren mit der Zeit an Wirksamkeit. Als Faustregel gilt: Wenn Ihre Gewürze älter als zwei Jahre sind, ist es an der Zeit, neue zu kaufen.

Chana Dal Kochtipps

Das Rösten von ganzen Gewürzen vor der Verwendung intensiviert ihr Aroma und ihren Geschmack.


Chana Dal-Rezept nach bengalischer Art

Über das bengalische Chana Dal-Rezept: Ein köstliches Linsengericht, das mit Bengal-Gramm oder Chana-Dal zubereitet wird. Dieses Dal-Gericht wird mit Kokosnuss, Ghee und einer Auswahl an ganzen Gewürzen gewürzt. Chana Dal nach bengalischer Art schmeckt leicht würzig und steckt voller Nährstoffe, da es eine hilfreiche Quelle für Zink, Folsäure, Kalzium und Protein ist und einen geringen Fettgehalt hat. Sobald das Chana Dal im Schnellkochtopf gekocht ist, dauert es nur wenige Minuten, um das gesamte Gericht zuzubereiten. Servieren Sie es mit gedämpftem Reis oder einfach nur Chapatis für ein bescheidenes Abendessen unter der Woche.


Einfache und gesunde Dal-Rezepte, die Sie zu Hause machen können

Wir haben alle gegessen dal, weiß aber vielleicht nicht, wie man es genau macht. Hier sind einige einfache dal-basierte Rezepte zum Ausprobieren:

1. Moong Dal Dosa

Gesund und einfach, das moong Dal Rezept wird mit Sicherheit ein Hit bei Ihrer Familie sein.

Zutaten:

  • Moong dal &ndash 2 Tassen
  • Urad dal &ndash 1 Tasse
  • Grüne Chilis &ndash 5
  • Ingwer &ndash 1 Teelöffel, gerieben
  • Salz &ndash zwei Teelöffel

Gesamtkochzeit:

Portionen:

Methode:

  • Moong einweichen dal und urad dal in Wasser einweichen und an einem kühlen Ort mindestens drei Stunden fermentieren lassen. Wenn Sie Zeit haben, lassen Sie es über Nacht einweichen.
  • Mischen Sie die Zutaten zusammen, bis sie eine teigartige Konsistenz erreichen.
  • Ein paar Stunden gehen lassen.
  • In einer Pfanne die Dosas mit Öl oder Ghee knusprig braten.
  • Servieren mit Chutney oder Sambar.

2. Dal Tadka

Hier ist ein dal Rezept im Restaurantstil.

Zutaten:

  • Arhar dal &ndash 1 Tasse
  • Grüne Chilis &ndash 2, längs geteilt
  • Zwiebel &ndash 1, gehackt
  • Tomate &ndash 2, gehackt
  • Ingwer &ndash ½ Zoll, gerieben
  • Kurkumapulver &ndash 1 Teelöffel
  • Garam Masala Pulver &ndash 1 Teelöffel
  • Asafoetida &ndash ½ Teelöffel
  • Wasser &ndash 2 ½ Tassen
  • Kasuri methi &ndash 1 Teelöffel, zerdrückt
  • Korianderblätter &ndash 1 Esslöffel, gehackt
  • Ghee &ndash 1 ½ Esslöffel
  • Kreuzkümmelsamen &ndash 1 Teelöffel
  • Knoblauchzehen &ndash 6, fein gehackt
  • Trockene rote Chilis &ndash 3
  • Rotes Chilipulver &ndash ½ Teelöffel

Gesamtkochzeit:

Portionen:

Methode:

  • Spülen und fügen Sie dann die . hinzu dal mit den gehackten Tomaten, Zwiebeln, grünen Chilis, Ingwer, Kurkuma und Asafoetida und 2 ½ Tassen Wasser in einen Schnellkochtopf geben.
  • Alles gut mischen und dann für 8 Pfeifen unter Druck kochen.
  • Zerstampfe die dal rühren, bis eine cremige, aber nicht zu dicke Konsistenz entsteht.
  • Lasst den dal etwa fünf Minuten köcheln lassen.
  • Ergänzen Sie die kasuri methi, garam masala Pulver, Koriander und Salz.
  • Gut mischen und vom Herd nehmen.
  • In einer kleinen Pfanne etwas Ghee erhitzen. Fügen Sie einige Kreuzkümmel hinzu, bis sie anfangen zu knistern.
  • Fügen Sie die roten Chilis, den gehackten Knoblauch und die Asafoetida hinzu.
  • Sobald der Knoblauch braun wird, das Chilipulver hinzufügen und gut vermischen.
  • Gießen Sie die Temperierung auf dal und decken.

3. Dal Fry

Hier ist ein einfaches Dal Fry Rezept.

Zutaten:

  • Gelb moong dal &ndash ¼ Tasse, zwei Stunden eingeweicht und dann abgetropft
  • Masoor dal &ndash 1 Tasse, zwei Stunden eingeweicht, dann abgetropft
  • Kurkumapulver &ndash ¼ Teelöffel
  • Grüne Chilis &ndash 2
  • Ingwer &ndash 1 Teelöffel, gerieben
  • Knoblauch &ndash 1 Teelöffel, gerieben
  • Salz
  • Ghee &ndash 2 Esslöffel
  • Senfkörner &ndash ½ Teelöffel
  • Kalonji (Nigellasamen) &ndash ½ Teelöffel
  • Kaschmir rote Chili &ndash 1 ganz
  • Zwiebeln &ndash ½ Tasse, fein gehackt
  • Tomaten &ndash ½ Tasse fein gehackt
  • Koriander &ndash 1 Esslöffel, fein gehackt

Gesamtkochzeit:

Portionen:

Methode:

  • Lege das dal, grüne Chilis, Kurkumapulver, Knoblauch, Ingwer, Salz und 2 ½ Tassen Wasser in einen Schnellkochtopf geben.
  • Mischen und kochen für zwei Pfeifen.
  • Hitze Ghee und fügen Sie trockene rote Chili-, Senf- und Nigellasamen hinzu und braten Sie sie an, bis sie duften.
  • Zwiebeln zugeben und anbraten, bis sie glasig werden.
  • Fügen Sie die Tomaten zusammen mit einer viertel Tasse Wasser hinzu und kochen Sie sie einige Minuten bei mittlerer Hitze.
  • Gekochtes hinzufügen dal mit ¼ Tasse Wasser mischen und mischen.
  • 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Rühren Sie es ab und zu um.
  • Mit Koriander garnieren und servieren.

4. Dal Makhani

Hier ist ein Punjabi Dal Makhani Rezept für dich.

Zutaten:

  • Ganz urad dal &ndash ¾ Tasse, über Nacht eingeweicht
  • Rajma &ndash ¼ Tasse, über Nacht eingeweicht
  • Wasser &ndash 3 Tassen
  • Zwiebel &ndash 1, fein gehackt
  • Grüne Chilis &ndash 2, fein gehackt
  • Ingwer-Knoblauch-Paste &ndash 2 Teelöffel
  • Tomatenpüree &ndash 1 Tasse
  • Kreuzkümmelsamen &ndash ½ Teelöffel
  • Gewürznelken &ndash 3
  • Grüner Kardamom &ndash 3
  • Schwarzer Kardamom &ndash 1
  • Zimt &ndash 1 Zoll
  • Indisches Lorbeerblatt &ndash 1
  • Rotes Chilipulver &ndash ½ Teelöffel
  • Muskatnuss &ndash 3 Prisen, gerieben oder Pulver
  • Sahne &ndash ¼ Tasse
  • Kasturi methi &ndash ¼ Teelöffel
  • Butter &ndash 3 Esslöffel
  • Salz nach Geschmack

Gesamtkochzeit:

Portionen:

Methode:

  • Fügen Sie das eingeweichte und gespülte hinzu dal mit 3 Tassen Wasser in einen Schnellkochtopf.
  • Alles gut verrühren.
  • Druckkochen für etwa 18 Pfeifen. Wenn noch nicht gekocht, kochen Sie fünf weitere Pfeifen, nachdem Sie 12 Tassen Wasser hinzugefügt haben.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen und die ganzen Gewürze dazugeben. Sauté, bis sie duften.
  • Fügen Sie die Zwiebeln hinzu und braten Sie sie an, bis sie durchscheinend sind.
  • Fügen Sie Ingwer-Knoblauch-Paste hinzu und kochen Sie, bis der rohe Geruch verschwunden ist.
  • Fügen Sie grüne Chilis hinzu und sauté.
  • Tomatenpüree dazugeben und umrühren.
  • Muskatnuss und Chilipulver hinzufügen. Kochen Sie diese Mischung, bis Sie sehen, dass sich das Fett zu trennen beginnt.
  • Ergänzen Sie die rajma Bohnen und urad dal.
  • Alles etwa 25 Minuten auf kleiner Flamme kochen, dabei gelegentlich umrühren.
  • Sahne dazugeben und gut vermischen.
  • Mit Korianderblättern und Sahne garnieren.

5. Chana Dal Chutney

Das lecker Chana Dal Chutney passt gut zu dosa, untätig und sogar als Beilage zu Ihrem Hauptgericht.

Zutaten:

  • Split Bengal Gramm &ndash 2 Esslöffel
  • Rote Chilis &ndash 3
  • Salz &ndash 1 ½ Teelöffel
  • Asafoetida &ndash ½ Teelöffel
  • Kreuzkümmel &ndash ½ Teelöffel
  • Öl &ndash 2 Teelöffel
  • Curryblätter &ndash 1 Zweig
  • Grüne Chili &ndash 1
  • Senfkörner &ndash 1 Teelöffel
  • Quark &ndash ½ Tasse
  • Pfeffer &ndash ½ Teelöffel

Gesamtkochzeit:

Portionen:

Methode:

  • In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und rote Chilischoten, Kreuzkümmel und gespaltenes Bengal-Gramm anbraten, bis ein Duft entsteht. Zum Abkühlen beiseite stellen.
  • Die Zutaten zusammen mit Pfeffer, Asafoetida und Salz in einen Mixer geben und gut vermischen.
  • Fügen Sie der Mischung Quark hinzu.
  • Zum Temperieren Öl in einer Pfanne erhitzen und Senfkörner, Curryblätter und grüne Chilis zusammen anbraten und dann in die Chutney.

Alles gut vermischen und mit servieren dosa, untätig oder sogar mit kochend heißem Reis und einem Teelöffel Ghee für ein leckeres Reisgericht!

6. Dal Dhokli

Dieser Inder dal Das Rezept stammt aus Gujarat und ist für seinen unglaublichen Geschmack bekannt.

Quelle: Pinterest

Zutaten:

  • Grün moong dal &ndash ½ Tasse
  • Rotes Chilipulver &ndash ½ Teelöffel
  • Salz nach Geschmack
  • Curryblätter &ndash 2 Teelöffel
  • Kreuzkümmelsamen &ndash ¼ Teelöffel
  • Ghee &ndash 1 Esslöffel
  • Garam Masala Pulver &ndash ¼ Teelöffel
  • Korianderblätter &ndash ½ Esslöffel, gehackt
  • Kurkuma &ndash 1/8 Teelöffel
  • Kreuzkümmelpulver &ndash ¼ Teelöffel
  • Lorbeerblatt &ndash ½
  • Asafoetida &ndash 1 Prise
  • Raffiniertes Öl &ndash 1 Esslöffel
  • Korianderpulver &ndash 1 Esslöffel
  • Weizenmehl &ndash ¼ Tasse

Gesamtkochzeit:

Portionen:

Methode:

  • In einer großen Schüssel Kreuzkümmelpulver, Kurkuma, gehackten Koriander, Salz, Öl und Weizenmehl mischen.
  • Fügen Sie gerade so viel Wasser hinzu, dass die Mischung zu einem Teig knetet.
  • Machen Sie kleine Kugeln und rollen Sie sie wie einen Chapati aus.
  • Jedes Stück zu einem Quadrat ausschneiden.
  • Nehmen Sie eine breite Schüssel und füllen Sie sie mit Wasser.
  • Bringen Sie das Wasser zum Kochen und fügen Sie dann die hinzu dhokli Stück nacheinander.
  • Sobald die dhoklis beginnen zu erweichen, nehmen Sie sie heraus und bewahren Sie sie getrennt auf.
  • Druckkochen die dal mit 1 Tasse Wasser.
  • Öl hinzufügen und Ghee in eine Pfanne geben und Lorbeerblatt, Kreuzkümmel, Curryblätter und eine Prise Asafoetida dazugeben.
  • Ein paar Sekunden anbraten und dann rotes Chilipulver, Korianderpulver, Kreuzkümmelpulver und Kurkumapulver zu den Gewürzen geben.
  • Gut mischen.
  • Fügen Sie diese Temperierung schnell hinzu dal zusammen mit etwas Salz und lassen Sie es einige Minuten kochen
  • Ergänzen Sie die dhokli gegen Ende des Garvorgangs und geben Sie ihnen nur etwa ein oder zwei Minuten auf der Hitze.

7. Pancharatna Dal

Von all den dal Rezepte, nur dieses enthält die Güte von fünf Linsensorten.

Quelle: Pinterest

Zutaten:

  • Ganz urad dal &ndash ¼ Tasse
  • Chana Dal &ndash ¼ Tasse
  • Moong Dal &ndash ¼ Tasse
  • Masoor Dal &ndash ¼ Tasse
  • Tuvar dal &ndash ¼ Tasse
  • Zwiebeln &ndash 2, fein gehackt
  • Ingwer-Knoblauch-Paste &ndash 1 Esslöffel
  • Grüne Chilis &ndash 3
  • Tomaten &ndash 2, gehackt
  • Kurkumapulver &ndash ½ Teelöffel
  • Korianderpulver &ndash 1 Teelöffel
  • Öl &ndash 1 ½ Esslöffel
  • Kreuzkümmelsamen &ndash 1 Teelöffel
  • Asafoetida &ndash a Prise
  • Koriander &ndash 2 Zweige, fein gehackt
  • Salz nach Geschmack

Gesamtkochzeit:

Portionen:

Methode:

  • Lassen Sie die Linsen mindestens zwei Stunden einweichen, bevor Sie mit der Zubereitung des Gerichts beginnen.
  • Sobald sie vollständig eingeweicht sind, geben Sie sie in einen Schnellkochtopf und kochen Sie sie für vier Pfeifen.
  • Öl in eine Pfanne geben und erhitzen.
  • Kreuzkümmel und Asafoetida hinzufügen.
  • Wenn der Kreuzkümmel beginnt, braun zu werden, Ingwer-Knoblauch-Paste hinzufügen und noch einmal anbraten.
  • Fügen Sie die grünen Chilis, Tomaten und Korianderpulver hinzu.
  • Sobald sich das Öl zu trennen beginnt, fügen Sie das . hinzu dal, vor dem Einschenken ein wenig verquirlen.
  • Gut mischen und 15 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen.
  • Mit Korianderblättern garnieren.

8. Methi Palak Dal

Dieses Rezept verwendet moong Dal und Spinat.

Quelle: Pinterest

Zutaten:

  • Moong Dal &ndash ¼ Tasse
  • Öl &ndash 1 Esslöffel
  • Kreuzkümmelsamen &ndash ½ Teelöffel
  • Senfkörner &ndash ¼ Teelöffel
  • Curryblätter &ndash 4
  • Zwiebel &ndash ½ , gehackt
  • Grüne Chilis &ndash 3, gehackt
  • Knoblauch &ndash 2 Schoten
  • Salz nach Geschmack
  • Kurkuma &ndash ¼ Teelöffel
  • Chilipulver &ndash ½ Teelöffel
  • Bockshornkleeblätter &ndash 1 Tasse, gehackt
  • Spinat &ndash 1 Tasse, gehackt
  • Limettensaft &ndash 1 Esslöffel
  • Wasser &ndash 1 Tasse

Gesamtkochzeit:

Portionen:

Methode:

  • Kochen dal in einem Schnellkochtopf mit einer halben Tasse Wasser. Drei Pfeifen sollten ausreichen.
  • In einer Pfanne Öl erhitzen und Senfkörner, Kreuzkümmel und Curryblätter hinzufügen.
  • Wenn die Samen zu platzen beginnen, fügen Sie grüne Chilis hinzu und kochen Sie, bis die Zwiebeln durchscheinend werden.
  • Knoblauch- und Bockshornkleeblätter dazugeben und kochen, bis die Blätter welken.
  • Chilipulver, Kurkuma und Salz dazugeben und gut verrühren.
  • Als nächstes Spinat hinzufügen und kochen, bis die Blätter welken.
  • Maische dal und füge es der Mischung hinzu.
  • Nach dem Mischen eine Tasse Wasser hinzufügen und etwa zehn Minuten kochen lassen.
  • Limettensaft hinzufügen und gut verrühren.
  • Vor dem Servieren abdecken und einige Minuten ruhen lassen.

9. Hyderabadi Khatti Dal

Dieses würzige Linsenrezept ist die Hyderabadi-Version von Khatti Dal.

Zutaten:

  • Dhuli masoor dal &ndash 1 Tasse
  • Kurkumapulver &ndash 1 Teelöffel
  • Tomaten &ndash 1 Tasse, gehackt
  • Ingwer-Knoblauch-Paste &ndash 1 Teelöffel
  • Rotes Chilipulver &ndash 1 Teelöffel
  • Grüne Chilis &ndash 3, halbiert
  • Tamarindenmark &ndash 1 Teelöffel
  • Salz nach Geschmack
  • Pflanzenöl &ndash 3 Esslöffel
  • Knoblauch &ndash 6 Zehen, zerdrückt
  • Kreuzkümmelsamen &ndash 1 Teelöffel
  • Senfkörner &ndash 1 Teelöffel
  • Trockene rote Chilis &ndash 3
  • Curryblätter &ndash 12
  • Koriander &ndash 1 Esslöffel, gehackt

Gesamtkochzeit:

Portionen:

Methode:

  • Hinzufügen dal mit Salz, Tomate, Kurkumapulver, Ingwer-Knoblauch-Paste, grünen Chilis und rotem Chilipulver in einen Schnellkochtopf geben.
  • Drei Pfeifen bei schwacher Hitze kochen.
  • Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  • Sobald der gesamte Dampf abgelassen wurde, öffnen Sie den Deckel. Tamarindenmark dazugeben und mischen.
  • Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, um die Temperierung zu machen.
  • Knoblauch dazugeben und goldbraun braten lassen.
  • Fügen Sie Senf- und Kreuzkümmel hinzu und warten Sie, bis sie aufplatzen.
  • Fügen Sie dies hinzu dal und Koriander als Garnitur darüberstreuen. Mit Reis servieren und sabji.

10. Dal Mughlai

Dieses Rezept zeigt dir, wie man lecker macht dal in einem Stil, der aus den königlichen Küchen stammt.

Quelle: Pinterest

Zutaten:

  • Tuvar dal &ndash ¾ Tasse
  • Chana Dal &ndash ¼ Tasse
  • Tomaten &ndash 1 Tasse, gehackt
  • Flaschenkürbis &ndash 2 Tassen, gewürfelt
  • Kurkumapulver &ndash ¼ Teelöffel
  • Salz nach Geschmack
  • Öl &ndash 2 Esslöffel
  • Kreuzkümmelsamen &ndash 1 Teelöffel
  • Knoblauch &ndash ½ Teelöffel, fein gehackt
  • Grüne Chilis &ndash 1 Teelöffel, fein gehackt
  • Ingwer &ndash 1 Teelöffel, gerieben
  • Zwiebeln &ndash ¾ Tasse, in Scheiben
  • Koriander &ndash 2 Esslöffel, fein gehackt

Gesamtkochzeit:

Portionen:

Methode:

  • Lassen Sie nach dem Waschen die dal mindestens eine halbe Stunde einweichen und dann abtropfen lassen.
  • Flaschenkürbis, Tomaten, Kurkumapulver, Salz, 3 Tassen Wasser und dal zu einem Schnellkochtopf.
  • Kochen Sie für drei Pfeifen.
  • Sobald der Dampf entwichen ist, entfernen Sie den Deckel und schlagen Sie die dal.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Kreuzkümmelsamen hinzufügen und platzen lassen.
  • Jetzt grüne Chilis, Knoblauch, Zwiebeln und Ingwer dazugeben und anbraten, bis die Zwiebeln goldbraun sind.
  • Ergänzen Sie die dal, Salz und 1/4 Tasse Wasser.
  • Gut mischen. Mit Koriander garnieren und servieren.

11. Dal Bharta

Reich an Gewürzen wird dieses Gericht beeindrucken.

Quelle: Pinterest

Zutaten:

  • Tuvar dal &ndash 2 Tassen
  • Zwiebel &ndash ¼
  • Knoblauch &ndash 2 Nelken
  • Lorbeerblatt &ndash 1
  • Zimt &ndash 1-Zoll-Stick,
  • Schwarzes Pfefferkorn &ndash 6
  • Salz nach Geschmack
  • Wasser
  • Zwiebel &ndash 1, gehackt
  • Ingwer-Knoblauch-Paste &ndash 1 Esslöffel
  • Tomaten &ndash 2, gehackt
  • Cashewnusspaste &ndash 3 Esslöffel
  • Joghurt &ndash 3 Esslöffel, verquirlt
  • Frische Sahne &ndash 2 Esslöffel
  • Rotes Chilipulver &ndash 1 Esslöffel
  • Garam Masala Pulver &ndash 1 Teelöffel
  • Kurkumapulver &ndash ½ Teelöffel
  • Kreuzkümmelpulver &ndash ½ Teelöffel
  • Korianderpulver &ndash ½ Teelöffel
  • Butter &ndash 1 Esslöffel
  • Koriander &ndash 2 Zweige, fein gehackt

Gesamtkochzeit:

Portionen:

Methode:

  • Kochen Sie die dal mit Zwiebeln, Knoblauchzehen, Zimtstangen, schwarzem Pfeffer, Lorbeerblatt und Salz.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Salz hinzufügen.
  • Sauté, bis die Zwiebeln goldbraun werden.
  • Fügen Sie Ingwer-Knoblauch-Paste hinzu und kochen Sie, bis der rohe Geruch vergeht.
  • Tomaten dazugeben und einige Minuten anbraten.
  • Abdecken und kochen, bis die Tomaten weich werden.
  • In eine Schüssel pulverisierte Gewürze geben und mit Wasser eine Paste daraus machen.
  • Sobald die Tomaten weich sind, gießen Sie die masala Paste und kochen, bis die Mischung trocken ist.
  • Ergänzen Sie die dal und gut anbraten, bis es sich vollständig mit den Gewürzen vermischt hat.
  • Cashewpaste und Joghurt dazugeben und mit einer Tasse Wasser gut vermischen.
  • Sahne und Butter hinzufügen und alles kochen lassen, bis es eine cremige Konsistenz hat.
  • Schalten Sie die Hitze aus. Mit Eiern und Koriander garnieren.

Hier sind einige häufig gestellte Fragen:

1. Wie lange dauert es, bis Dal kocht?

Dal Das Kochen kann lange dauern, wenn es nicht mindestens ein bis zwei Stunden eingeweicht wird. Dals mögen tuvar dal, moong Dal und geteiltes Bengal-Gramm kocht in 30 Minuten, während dals mögen Chana Dal und rajma 40 Minuten gekocht werden müssen. Wenn Sie einen Schnellkochtopf verwenden, beträgt die benötigte Zeit etwa 15 Minuten.

2. Wie lange hält Dal im Kühlschrank?

Gekocht dal kann im Kühlschrank etwa vier bis fünf Tage aufbewahrt werden, ohne dass es schlecht wird.

3. Wie kann ich Dal dicker machen?

Sie können verdicken dal mit Sahne, Kokosmilch, Tomatenmark oder Brühe. Sie können den Dal auch länger kochen lassen, bis genügend Wasser verdunstet ist dal in der gewünschten Konsistenz. Maische die dal verdickt es auch und verleiht ihm eine cremigere Textur.

4. Was passiert, wenn ich Dal nicht einweiche?

Obwohl nicht alle Linsen eingeweicht werden müssen, sind Linsen wie Bohnen nach einem guten Einweichen besser. Dies liegt daran, dass das Einweichen hilft, die Kochzeit zu verkürzen und Gas zu eliminieren. Wenn Sie Linsen nicht einweichen, müssen Sie viel mehr Gas oder Strom verschwenden, um sie zu kochen, oder es kann zu rohen kommen dal.

Hinzufügen dal zu Ihrer Ernährung ist von Vorteil, da sie reich an Proteinen, Ballaststoffen, Mineralien und Vitaminen sind. Also, geh in deine Küche und probiere etwas aus. Sie werden dadurch gesünder und glücklicher. Auch Ihre Geschmacksnerven werden es Ihnen danken.


Wie man Bengali Cholar Dal Rezept macht

Um mit der Zubereitung des Bengali Cholar Dal zu beginnen, bereiten Sie zuerst alle Zutaten vor und halten Sie sie bereit. Das Chana Dal etwa eine Stunde in Wasser einweichen.

Fügen Sie das eingeweichte Dal mit 2-1/2 Tassen Wasser, Kurkumapulver und Salz in einen Schnellkochtopf für 3 bis 4 Pfeifen hinzu.

Nach 3 bis 4 Pfeifen die Hitze auf niedrige Stufe stellen und 5 Minuten köcheln lassen und die Hitze ausschalten. Lassen Sie den Druck auf natürliche Weise nachlassen.

In einem Teelöffel Senföl bei mittlerer Hitze in einem Topf die trockenen Kokosstücke dazugeben und goldbraun braten. Wenn Sie fertig sind, übertragen Sie die gebratenen Kokosnussstücke in eine Schleife und legen Sie sie beiseite.

In der gleichen Pfanne einen Teelöffel Senföl erhitzen, Kreuzkümmel, trockene rote Chilis, Nelken, Lorbeerblatt, Zimtstange, grüne Chilis und Ingwer hinzufügen.

Einige Sekunden anbraten, bis die Kerne knistern und die grüne Chili eine leicht geröstete Textur bekommt.

Anschließend das gekochte Bengali Cholar Dal und die gerösteten Kokosscheiben unterrühren.

Gut umrühren, um zu kombinieren und das Salz zu überprüfen und nach Ihrem Geschmack anzupassen. Den Bengali Cholar dal einige Minuten kräftig aufkochen lassen und die Hitze ausschalten.

Bengali Cholar Dal in eine Servierschüssel geben und heiß servieren.

Servieren Sie das Bengali Cholar Dal mit Begun Bhaja und gedämpftem Reis für ein gesundes Mittag- oder Abendessen.


Dal Gosht Rezept Pakistanisch

Dal Gosht Das Rezept ist eine Kombination aus Chana Dal und Gosht, das Hammelfleisch mit Dal ist, was eine sehr wunderbare Kombination ist. Diese Kombination findet man normalerweise in Hyderabad.

Verwandte Gosht / Hammel- oder Hühnchenrezepte:

Es kommt auch in einigen Regionen Pakistans vor. Der Dal Gosht ist so lecker, dass er gut zu Reis oder Rotis passt. Dieses Rezept besteht aus wunderbaren Zutaten wie Zwiebeln und Joghurt und ich versichere, dass der Geschmack fantastisch ist.

Dal ist eines der gebräuchlichsten Lebensmittelrezepte, das in einer Mahlzeitplatte serviert wird, und Thalis von Südindien und Nordindien sind ohne die Dals unvollständig.

Obwohl die meisten Dal-Rezepte vegetarisch sind, gibt es nur wenige, die nicht vegetarisch sind, wie dieses spezielle Dal Gosht, Dalcha-Rezept und das Hammel-Dalcha auf meinem Blog, die nicht-vegetarische Zutaten enthalten und mit vielen verschiedenen Pulao-Rezepten serviert werden.

Das Rezept ist eine Art Soße, bei der die Linsen eine wichtige Zutat bei der Herstellung dieses Rezepts sind. Es gibt viele Rezepte, die mit Chana Dal zubereitet werden können, aber wenn es zusammen mit Fleisch verwendet wird, ist es wirklich ein köstliches Rezept.

Dieses Rezept braucht viel Zeit, aber das Ergebnis ist so gut zu schmecken. Ich möchte, dass meine Leser dieses Rezept ausprobieren, da es ein sehr beliebtes Gericht in indischen muslimischen Haushalten und auch ein sehr beliebtes pakistanisches Gericht ist.

Ich würde gerne das Feedback zu meinem Dal Gosht-Rezept hören, das ein Gericht zum Probieren ist. Ich probiere verschiedene Rezepte mit Fleisch / Hammelfleisch aus und werde jedes Rezept, das ich mache, auf diesem Blog teilen.

Dieses Rezept erfordert das Einweichen von Chana Dal / Bengal-Gramm, bevor das Rezept zubereitet wird. Ich liebe dieses Roti zusammen mit Reis und Roti und ist eine einzigartige Sorte, die man mit Chana Dal probieren kann.

Im Folgenden würde ich das Verfahren zur Herstellung von Chana Dal Gosht-Rezept teilen. Genießen Sie.


Brigadenhaus Dahl

Schauen Sie sich dieses authentische Dahl-Rezept von Küchenchef Karam Sethi im indischen Restaurant Brigadiers an, um eine beeindruckende vegetarische, unterhaltsame Idee zu erhalten. Es besteht aus Chana Dal (gelbe Linsen) und Toor Dal (rote Linsen).

Veröffentlicht: 9. November 2018 um 17:59 Uhr

Probieren Sie dieses Brigadier House Dahl aus und schauen Sie sich dann unsere an Linsencurry, Süßkartoffel-Linsen-Curry und Dahl Rezept. Weitere Inspiration finden Sie in unserer Sammlung von Dahlrezepte.

Zutaten

  • Channa Dal (gelbe Spaltlinsen) 125g
  • toor dal (rote gespaltene Linsen) 125g
  • gemahlene Kurkuma 2 TL
  • Meersalz 1 TL
  • Ghee 4 TL
  • ganze getrocknete rote Chilis 4
  • Koriander ½ ein kleiner Bund, fein gehackt
  • Ingwer ½ daumengroßes Stück, gerieben

ANLASSEN

  • Pflanzenöl 1 EL
  • Butter 1 EL
  • Kreuzkümmelsamen 2 TL
  • Knoblauch fein gehackt, um 4 TL zu ergeben
  • Asafoetida-Pulver 1 TL
  • Chilipulver 1 TL
  • Zwiebel ½, fein gehackt
  • Pflaumentomaten 1, gehackt
  • gemahlener Koriander 2 TL
  • gemahlene Kurkuma 1 TL

Methode

Linsen in eine große Schüssel geben, in reichlich kaltem Wasser waschen und gut abtropfen lassen. Mit Kurkuma, Salz, 2 TL Ghee und ausreichend Wasser in eine Auflaufform geben (ca. 1,25 Liter). 45 Minuten bis 1 Stunde köcheln lassen oder bis die Linsen sehr zart sind.


1 Tasse (250 g) Chana Dal (Split Bengal Gramm)
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Tomate, gehackt
2 grüne Chilis, gehackt
1 Esslöffel, geriebener Ingwer (Adrak)
1 EL Knoblauch, fein gehackt (lahsun)
2 Esslöffel Öl
1 Esslöffel Korianderblätter, fein gehackt zum Garnieren (Dhaniya Patti)
3 1/2 Tasse Wasser
Salz nach Geschmack

Kräuter und Gewürze :
1/2 TL Kreuzkümmelsamen (jeera)
1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen (jeera)
2/3 EL Koriander gemahlen (Dhaniya)
1/4 TL rotes Chilipulver (Lal Mirch Pulver)
1/2 TL Garam Masala (optional, wenn Sie mehr masalareiches Chana Dal machen möchten)
1/2 TL Pfefferpulver (optional, wenn Sie eine Art von Kehle wünschen, die scharfes Dal berührt)
2/3 EL Kurkuma gemahlen (Haldi)


Dal Tadka . im Restaurantstil

✓ schmeckt wie der Dal Tadka aus deinem Lieblingsrestaurant

✓ hat einen rauchigen Geschmack, der es noch erstaunlicher macht!

✓ schmeckt hervorragend zu Naturreis oder Jeera-Reis

✓ voller erstaunlicher Aromen

Im Laufe der Jahre habe ich unzählige Variationen von Dal Tadka ausprobiert, sowohl in Indien als auch hier in den USA. Manche Leute mischen verschiedene Linsensorten, während andere sich für das Rezept nur an Toor Dal halten.

Einige machen eine Tadka nur aus Zwiebeln, während andere stark auf Gewürze setzen. Wie bei den meisten indischen Rezepten gibt es hier keine richtige oder falsche Methode oder Methode.

Du machst es so, wie es dir gefällt. Das war schon immer meine Philosophie beim Kochen. Nach vielen Versuchen habe ich mich endlich auf meine Lieblingsversion von Dal Tadka eingestellt und freue mich sehr, diese mit euch zu teilen.


Chana Dal Tadka im Dhaba-Stil | Wie man Chana Dal Tadka macht | MUTTER’S REZEPT | Chana Dal Fry

Chana Dal Tadla Rezept | Chana Dal Fry Rezept | Einfaches Chana Dal-Rezept | Wie man Chana Dal Fry macht | Dal-Rezept im Dhaba-Stil | Dal Chawal | Chana Fry Rezept | Dal Fry | Dal Tadka | Bestes Chana Dal Fry-Rezept | Schnell und einfach | Rajshri-Essen | Rezept der Mutter

Erfahren Sie, wie Sie Chana Dal Tadka zu Hause zubereiten können, aus Mutters Rezeptbuch.

Rajshri Food ist hier mit der brandneuen Serie “Mother’s Recipe”. In der ersten Episode von Mother’s Recipe erfahren Sie, wie Sie mit diesem einfachen, aber einzigartigen Rezept zu Hause ein Chana Dal Tadka-Rezept im Dhaba-Stil zubereiten!

Laden Sie die Rajshri Food App herunter, indem Sie auf diesen Link klicken: - http://bit.ly/RajshriFood_And

Zutaten

Zutaten:
– 1 Tasse Split Kichererbsen
– 2 Tassen Wasser
– 1/2 TL Kurkumapulver
– Salz
– 3 EL Öl
– 1 EL Ghee
– 1/4 TL Asafoetoda
– 2 EL Kreuzkümmelsamen
– 1 Trockene rote Chili
– 2 Lorbeerblätter
– 1 Zoll Zimtstange
– 1 EL Ingwer-Knoblauch-Paste
– 2 Zwiebeln (gehackt)
– 2 grüne Chilis (gehackt)
– 2 EL rotes Kaschmir-Chili-Pulver
– 1 EL Korianderpulver
– 2 Tomaten (gehackt)
– Wasser
– 1 TL Trockenes rohes Mangopulver
– 1/2 Tasse Wasser
– Kohle
– Ghee
– 1 EL Ghee
– 1 EL Kreuzkümmelsamen
– 1 TL rotes Kaschmir-Chili-Pulver


Chana Dal zur Gewichtsreduktion

Chana Dal ist reich an Proteinen und Ballaststoffen, die beim Abnehmen helfen. Proteine ​​helfen beim Erhalt der Muskelmasse, was den Stoffwechsel ankurbelt und die Kalorienverbrennung unterstützt, während Ballaststoffe den Spiegel des Hungerhormons Ghrelin senken. Abgesehen davon haben gespaltene Kichererbsenlinsen auch einen niedrigen glykämischen Index (GI). Auch die Anwesenheit von Mangan senkt die Insulinresistenz. Diese Linse enthält B-Vitamine wie B1, B2, B3 und B9, die eine wichtige Rolle im Glukosestoffwechsel spielen. Gespaltene Kichererbsenlinsen sind cholesterinarm und enthalten Folsäure, die auch für die Herzgesundheit gut ist. Panchmel Dal für gute Gesundheit: Wie diese Kombination aus fünf Linsen als perfektes proteinreiches Gericht für Vegetarier dienen kann (Rezeptvideo ansehen)

Die fünf besten Chana Dal-Rezepte

Internationaler Männertag 2020: Hier sind 5 einfache Übungen und ein grundlegender Ernährungsplan, den jeder Mann für ein gesundes Leben befolgen sollte

1. Chana Dal Dhokla

2. Chana Dal Gujiya

3. Masala Vadai

4. Chana Dal Pfannkuchen

5. Lauki Chana Dal

Unabhängig davon, ob Sie Vegetarier oder Nicht-Vegetarier sind, sollten Sie versuchen, Chana Dal in Ihre Mahlzeiten aufzunehmen. Diese Linse passt gut zu den meisten Lebensmitteln. Zur Gewichtsreduktion sollten Sie jedoch unbedingt Chana-Dal-Rezepte zubereiten, indem Sie die Verwendung von übermäßigem Öl und anderen Mastprodukten vermeiden. Denken Sie auch immer daran, dass eine maßvolle Ernährung der Schlüssel zu einer guten Gesundheit ist, und behalten Sie daher die Portion der Lebensmittel im Auge, die Sie essen.

(Dieser Artikel wurde zu Informationszwecken verfasst und sollte keinen medizinischen Rat ersetzen. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie irgendwelche Tipps ausprobieren.)



Bemerkungen:

  1. Kabar

    Bemerkenswerterweise sehr nützliche Idee

  2. Goktilar

    VOLL !!!

  3. Cadby

    Seien Sie natürlich niemals sicher.

  4. Nikot

    Es scheint mir, dass dies der großartige Satz ist

  5. Mazugor

    Ich denke, sie sind falsch. Wir müssen diskutieren.



Eine Nachricht schreiben