lu.abravanelhall.net
Neue Rezepte

Casale

Casale


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


COPYRIGHT © 2020 Tribune Publishing. ALLE RECHTE VORBEHALTEN THE DAILY MEAL ® IST EINE EINGETRAGENE MARKE VON TRIBUNE PUBLISHING.


Rezept: Pisarei e Fas

Pisarei e faso’ ist das traditionellste Gericht der Piacenza-Küche: kleine Gnocchi in einer Sauce aus Bohnen und Schmalz. Nahrhaft und sehr lecker, dieses Rezept ist ganz einfach. Wir geben Ihnen Anweisungen, wie Sie Pisarei von Grund auf mit Wasser und Mehl zubereiten können, was etwas Zeit erfordert, aber Sie können auch Pisarei kaufen und nur die Sauce herstellen.

SCHWIERIGKEITSGRAD: gering
ZEITBEDARF: anderthalb Stunden

ZUTATEN: für 6
Mehl (dieses Rezept enthält Vollkornmehl) 400 Gramm
Semmelbrösel 150 Gramm
Warmwasser 350 – 400 ml ca..
Prise Salz
1 Zwiebel
Stück Butter
Schmalz 80 Gramm
Weiße Cannellini-Bohnen oder Borlotti-Bohnen 500 Gramm
Tomatensauce 200ml.
Geriebener Parmigiano Reggiano: so viel wie nötig
Natives Olivenöl extra: ein Löffel

VORBEREITUNG

Beginnen Sie mit der Zubereitung von Pisarei:

1. Das Vollkornbrot in eine große Glasschüssel geben.

2. Semmelbrösel hinzufügen und gut mischen.

3. Machen Sie ein Loch in die Mitte des Mehls und gießen Sie nach und nach warmes Wasser ein, bis eine weiche Mischung entsteht. Wenn es zu klebrig ist, fügen Sie Mehl hinzu.

4. Fügen Sie Salz hinzu (ohne zu übertreiben), bedecken Sie die Schüssel mit Plastikfolie und lassen Sie sie eine Stunde ruhen.

5. An dieser Stelle den Teig bearbeiten und Zylinder mit einem halben Zentimeter Durchmesser formen. Schneiden Sie die Zylinder in kleine Stücke, um kleine Gnocchi zu erhalten, und stechen Sie mit dem Finger jeweils ein kleines Loch in die Mitte.

6. Bereiten Sie nun die Sauce vor. Die Zwiebel fein hacken.

7. Schneiden Sie das Schmalz in kleine Würfel.

8. Die Zwiebel in Butter und Olivenöl einige Minuten langsam anbraten und dann die Schmalzwürfel hinzufügen und mischen.

9. Wenn sich diese Zutaten gut vermischt haben und die Zwiebel die richtige blonde Farbe erreicht hat, fügen Sie die Tomatensauce hinzu, mischen Sie gut und fügen Sie die Bohnen hinzu.

10. Bringen Sie Wasser in einem großen Topf zum Kochen. Die Pisarei nacheinander dazugeben und darauf achten, dass sie nicht aneinander kleben. Wenn sie oben schwimmen, sind sie fertig. Mit einem Skimmer aus dem Topf nehmen und mit der Sauce und den Bohnen in die Pfanne geben. Saute’ für ein paar Minuten. Mit Parmigiano Reggiano und Olivenöl servieren.

11. Wir empfehlen Ihnen, dieses typische Piacenza-Gericht mit einem Wein der Region zu kombinieren: unserem Gutturnio Frizzante DOC Podere Casale.


Italienische Familienküche

Anne Casale lädt Sie in ihre Küche ein, um die besonderen Geheimnisse von Hunderten von Hausmannskostrezepten zu teilen, die seit Jahren zum Erbe ihrer Familie gehören.

Als Italienerin der zweiten Generation und Leiterin ihrer eigenen Kochschule nimmt sie Sie an die Hand und zeigt Ihnen, wie man den saftigen Kalbsbraten ihres Vaters, die hausgemachte Pasta ihrer Nonna Louisa und herzhafte Suppen auf ihrer Basis zubereitet Mutters perfekte Brühe, üppige Desserts von ihrem Schwiegervater als Konditor und unzählige ihrer eigenen wunderbaren Originale. Und das Beste ist, dass sie die Rezepte so sorgfältig und klar erklärt, dass Sie mit Sicherheit Ihre eigene neue köstliche Tradition beginnen

Italienische Familienküche
— Mit Muscheln gefüllte Pilze
— Frittierter Mozzarella zum Schmelzen im Mund
— Linguine mit Tomaten-Knoblauch-Sauce
— Penne mit Champignons und Prosciutto
— Köstlicher fünfschichtiger Pastakuchen
— Gebratene Lammkoteletts mit Zitronensaft
— Hähnchenschenkel gefüllt mit Wurst und Frühlingszwiebeln
— Filets von Seezunge Florentiner
— Miesmuscheln mit scharfer Tomatensauce
— Zucchini mit gerösteter Paprika
— Flauschiger Kartoffelkuchen
— Ricotta-Mousse mit Himbeersauce
— Espresso-Sahne-Torte
— Sizilianische Cassata mit Schokoladenglasur …und vieles mehr!

Für Anfänger und Experten gleichermaßen, hier ist ein Kochbuch voller altmodischer Wärme, Weisheit und Güte – aktualisiert für Sie und Ihre Küche.

Über die italienische Familienküche

Anne Casale lädt Sie in ihre Küche ein, um die besonderen Geheimnisse von Hunderten von Hausmannskostrezepten zu teilen, die seit Jahren zum Erbe ihrer Familie gehören.

Als Italienerin der zweiten Generation und Leiterin ihrer eigenen Kochschule nimmt sie Sie an die Hand und zeigt Ihnen, wie man den saftigen Kalbsbraten ihres Vaters, die hausgemachte Pasta ihrer Nonna Louisa und herzhafte Suppen auf ihrer Basis zubereitet Mutters perfekte Brühe, üppige Desserts von ihrem Schwiegervater als Konditor und unzählige ihrer eigenen wunderbaren Originale. Und das Beste ist, dass sie die Rezepte so sorgfältig und klar erklärt, dass Sie mit Sicherheit Ihre eigene neue köstliche Tradition beginnen

Italienische Familienküche
— Mit Muscheln gefüllte Pilze
— Frittierter Mozzarella zum Schmelzen im Mund
— Linguine mit Tomaten-Knoblauch-Sauce
— Penne mit Champignons und Prosciutto
— Köstlicher fünfschichtiger Pastakuchen
— Gebratene Lammkoteletts mit Zitronensaft
— Hähnchenschenkel gefüllt mit Wurst und Frühlingszwiebeln
— Filets von Seezunge Florentiner
— Miesmuscheln mit scharfer Tomatensauce
— Zucchini mit gerösteter Paprika
— Flauschiger Kartoffelkuchen
— Ricotta-Mousse mit Himbeersauce
— Espresso-Sahne-Torte
— Sizilianische Cassata mit Schokoladenglasur …und vieles mehr!

Für Anfänger und Experten gleichermaßen, hier ist ein Kochbuch voller altmodischer Wärme, Weisheit und Güte – aktualisiert für Sie und Ihre Küche.


Zutaten

280g sehr feines gelbes Mehl
280g Butter
200g Weißmehl
160g Puderzucker
4 Eier
1 Päckchen Vanillin.

Ich mach das

Mischen Sie die beiden Mehlsorten, Zucker und Vanillin.

Diese Mischung mit 4 Eigelb und der Butter weiter verrühren und dann zu einem anständigen Teig in Form einer Kugel verarbeiten.

Lassen Sie die Kugel 30 Minuten in Backpapier gewickelt ruhen.

Als nächstes teilen Sie den Teig in zwei Teile. In eine Wurstform ziehen und in einen Spritzbeutel mit sternförmiger Tülle geben.

Ein Backblech leicht bemehlen und buttern, bevor kunstvoll die 10 cm lange 'canelli“ oder „Stöcke“.

Noch kunstvoller, wenn der gesamte Teig aufgebraucht ist, formen Sie die 'Canelli' zu halbmondförmigen 'Appena accennata'.

Wie man Krumi genießt

Die folgenden sind alle geeignet, um mit einem Teller Krumiri-Kekse zu genießen.

- Süße Weine aus dem Gebiet von Monferrato
- Liköre, vielleicht ist schokolade am besten
- Katalanische Creme, Gegensätze ziehen sich an
- Zabaglione, Erinnerungen an Nonna
- EIN Tasse Tee, das feinste Ceylon


Enthüllung der neuen Il Casale di Mele Website

Ich bin sicher, dass jeder, der diesen Blog schon einmal besucht hat, weiß, dass wir das Glück haben, sechs Monate im Jahr in Umbrien zu leben und während dieser Zeit ein Bauernhaus, Il Casale di Mele, an Gäste vermieten. Ich habe im letzten Monat mit Lindsay von Purr Design zusammengearbeitet, um unserer Farmhouse-Website ein neues, aktuelles Aussehen zu verleihen, und ich bin begeistert von dem fertigen Produkt und wollte es einfach mit allen teilen. Lindsay war auch diejenige, die Italian Food Forever letzten Herbst einen neuen Look verpasst hat, und ich liebe es einfach, mit ihr zu arbeiten.

Obwohl ich das gesamte Design liebe, denke ich wirklich, dass die Fotos das Anwesen auf der neuen Website viel besser zeigen und jedem ein besseres Gefühl dafür geben, wie es hier in Umbrien, unserem kleinen Paradies, ist. Der süße kleine Apfelbaum (Mele bedeutet “Äpfel”) oben auf jeder Seite wurde von Laura Heron von Etsy für mich persönlich erstellt. Laura hat auch die Sonnenblumen für mich auf IFF kreiert und ist eine weitere sehr talentierte Dame!

Werfen Sie einen Blick auf die neue Website von Il Casale di Mele, ich denke, Sie werden sie sehr benutzerfreundlich finden, und wenn Sie sich die Fotos ansehen, werden Sie hoffentlich ermutigt, bei Ihrer nächsten Reise nach Italien unsere schöne Region Umbrien zu besuchen!


Casale - Rezepte

Sie verwenden einveraltet Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihre Erfahrung zu verbessern.

Finden Sie das Erlebnis, das zu Ihnen passt

Zehn Provinzen bilden die Toskana, jede mit Hunderten von traditionellen Gerichten. Dies ist eine schmackhafte Tour durch all diese Provinzen, um die traditionellen und repräsentativen Kuchen oder Desserts jeder Region zu entdecken. Genieße und vergiss Kalorien für eine Weile!

Das Buccellato von Lucca ist das Sahnehäubchen dieser Stadt. Es ist einfach aber sehr lecker, dunkelbraun gefärbt und glänzend zum Bestreichen von Zucker und Eiern auf seiner Oberfläche. Es kann die Form eines Donuts haben oder oval sein. Buccelato ist ein süßes und weiches Gebäck mit vielen Rosinen und Anis. Es wird täglich frisch verkauft.

In der Provinz Massa Carrara gibt es einen Kuchen aus Eiern, Reis, Milch und Likör namens „Torta di Riso“ oder Reiskuchen. Das fertige Produkt ist je nach Backblech ein runder oder rechteckiger Kuchen, bestehend aus einer Reisschicht als Basis und einer Schicht Sahnepudding. Die Oberfläche hat eine karamellbraune Farbe, die Innenseite ist cremiggelb und der Geruch ist zart und angenehm aromatisch.

Die „bischeri“ des Kuchens haben unterschiedliche Bedeutungen, beziehen sich aber sicher auf die „Einstiche“, die durch das Formen des Teigs an den Rändern zu einem Kreis von Kegeln entstehen. Der Boden des Kuchens ist gebäckartig und die Füllung wird mit Reis, Kakao, Schokolade, Eiern, Zucker, Pinienkernen aus der Gegend von Pisa, sowie mit Bonbons, Rosinen zubereitet und mit einigen Gewürzen wie Muskatnuss und Likör „Strega“. Die „Torta co’ bischeri“ stammt ursprünglich aus Pontasserchio, in der Nähe von Pisa, und wurde erstmals um den Anfang des 16. den Pilgern anbieten der die Stadt jeden 28. April zum Fest der SS besuchte. Kruzifix der Wunder.

Schiaccia briaca ist eine Art süßes Fladenbrot mit Pinienkernen, Rosinen und Trockenfrüchten, das einen orientalischen Geschmack hat. Seit dem 19. Jahrhundert wird dem Brot auch Aleatico-Rotwein zugesetzt. Ein wenig Likör Alkermes kann auch hinzugefügt werden, um die rote Farbe dieses Brotes zu vertiefen.

Schiacciata alla Fiorentina ist ein köstlicher Schwammkuchen, der während des Karnevals häufig konsumiert wird. Es ist mit Puderzucker überzogen und mit einem „Giglio“ (Lilie) von Florenz in Kakao in der Mitte. Sie finden ihn pur oder gefüllt mit Schlagsahne, Schokolade, Sahne und Marmelade. Es ist toll warm gegessen.

Die „Brigidini von Lamporecchio“ sind dünne, knusprige und duftende Waffeln, abgerundet und gekräuselt, gold-orange Farbe, mit einem Durchmesser von ca. 7 cm. Sie werden aus Eiern, Zucker, Anis- oder Fenchelsamen und sehr wenig Wasser und Mehl hergestellt. Sie werden traditionell während Jahrmärkten und Festivals auf den Straßen verkauft, mit Hilfe einer speziellen Maschine direkt von den Verkäufern gekocht, bevor sie in transparente, lange und schmale Beutel verpackt werden.

Pesche di Prato sind abgerundete Brioches, die in Alkermes-Likör getränkt und mit Vanillesoße gepaart und dann mit Zucker überzogen werden, die der Form und Haut von natürlichen Pfirsichen ähneln. Es heißt, sie wurden Ende März 1861 während einer großen Dinnerparty in zum ersten Mal hergestellt Pratos Piazza del Duomo feiert die italienische Vereinigung.

Zu den traditionellen Kuchen von Arezzo zählen der „Baldino“ und der „Gattò“, aber es gibt einen noch bekannteren „Panina“, der „gialla“ (gelb) oder (ölig) sein kann. Es gibt zwei Versionen: eine mit dem Namen „unta“ (fettig) und mit toskanischem Speck angereichert die zweite mit dem Namen „gialla“ (gelb) ist leicht süß und enthält Rosinen und Safran, was der klassischen Mischung einen goldenen Farbton verleiht . In Arezzo ist es Tradition, eine Scheibe hartgekochtes Ei mit Panina (gesegnet vom Priester für die Gläubigen) und Salamischeiben zu essen.

Der „sfratto“ (zu Deutsch „Vertreibung“) ist eine Süßigkeit aus einer alten jüdischen Tradition, die von der Küche der Maremma, insbesondere in Pitigliano und Sorano, in der Provinz Grosseto, übernommen wurde. Der Ursprung des „sfratto“ hängt mit der Entscheidung von Cosimo II Medici zu Beginn des 17. Jahrhunderts zusammen, alle Juden von Pitigliano in einem einzigen Viertel zu vereinen. Die Juden wurden aus ihren Häusern vertrieben und die Räumung erfolgte durch Schläge mit einem Stock auf die Tür des Hauses. Um zu verhindern, dass sich ähnliche Ereignisse wiederholen, verwandelten die örtlichen Juden Dinge in Süßes, die in der Vergangenheit Bitterkeit verursacht hatten, und stellten Süßigkeiten in Form von Stäbchen her, mit denen sie vertrieben wurden. Ihre Mischung, bestehend aus Honig, Orangenschale, Nüsse, Anissamen und Muskatnuss, ist von einer dünnen Waffel umgeben, mit goldener Farbe und in Form eines Stabes modelliert.


Das Rezept: Krumiri Royal Biscuits (Unsere Version)

Zutaten:

1 Tasse feines Maismehl
5 ½ Unzen. weiche ungesalzene Butter
⅔ Tasse Puderzucker
⅔ Tasse Allzweckmehl
2 große Eigelb
½ Vanilleschote
Salz

Butter mit Puderzucker und Eigelb verrühren, dann Mehl und Maismehl, eine Prise Salz und die aus der Vanilleschote ausgekratzten Samen hinzufügen. Zu einem steifen Teig verkneten. Im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in einen Spritzbeutel mit 1/2” gezackter Spitze geben.

Drücken Sie geriffelte Rohre mit einer Länge von mindestens 2"-3" direkt auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech und biegen Sie sie dann leicht in die traditionelle Form.

Das Backblech zum Abkühlen etwa 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 325°F vorheizen und dann 15-16 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Rezept J. Nederlandts / Ph. R. Lettieri / Styling B. Prada
Artikel, der ursprünglich im Printmagazin La Cucina Italiana #2 veröffentlicht wurde


Casales Halfway Club

Von links nach rechts: Haley Stempeck, Cierra Stempeck, Jerry Casale, Inez Stempeck, Georgina Casale, Beverly Casale, Tony Stempeck

In der Nacht, in der „Mama“ Inez Casale Stempeck in der Molkerei ihrer Familie am Stadtrand von Reno geboren wurde, begrüßte ihr Vater, John Casale, ebenfalls 11 Kühe.

„Er war mehr begeistert von den Kühen“, scherzt Inez.

Inez ist die langjährige Inhaberin von Renos legendärem Casale's Halfway Club, dem ältesten ununterbrochen in Familienbesitz befindlichen und betriebenen Restaurant in Reno. Vier Jahre später kam ihr Bruder Jerry dazu.

„Ich habe versucht, ihn für ein Viertel zu verkaufen“, neckt Inez. Sie änderte ihre Meinung über den Verkauf mitten in der Transaktion, musste das Geld aber trotzdem behalten.

Jahrzehnte alte Geschichten und Leckerbissen wie diese gibt es im Halfway Club von Casale, der diesen Herbst sein 80-jähriges Bestehen als Familienunternehmen in Reno feiert. An jedem Tag in dem italienischen Restaurant können Sie Familienmitgliedern und sogar Kunden aus vier oder fünf Generationen begegnen. Jerry und Inez gehörten zu der zweiten Generation, die das Restaurant leitete. Nachdem Inez Anfang dieses Jahres 90 Jahre alt wird, ist die vierte Generation an der Reihe, einzuspringen und die Familientradition am Leben zu erhalten.

HERZ DES HAUSES

Casales Halfway Club befindet sich an seinem ursprünglichen Standort in der East 4th Street, die einst als halber Punkt zwischen Sparks und Reno galt. Aus der Nähe bettelt das Vintage-Exterieur auf Instagram um seinen Moment, obwohl die Straße vorübergehend voller Bauten ist. Im Inneren strahlt das ebenso malerische Restaurant Authentizität und Charme aus, mit unzähligen Unterschriften von Kunden in schwarzer Feder auf Dach und Wand. Während Frank Sinatra über die Lautsprecher singt, erfüllen würzige italienische Düfte und freundliches Lachen die Luft.

An diesem besonderen Tag sitzen eine Handvoll Familienmitglieder aus drei Generationen – Mama Inez, Jerry, Bev Cassale, Tony Stempeck, Haley Stempeck und Cierra Stempeck – im hinteren Teil des Esszimmers an einem Tisch mit einem weißen und rotkarierter Tischdecke. Sie sortieren jahrzehntealte Familienfotos – neu entdeckt – und diskutieren Einzelheiten der Familiengeschichte, die, wie sie zugeben, von Person zu Person unterschiedlich sind. Dennoch gibt es immer einen wiederkehrenden Faktor: das Restaurant.

„Hier hat meine Schwester ihren Verlobten nach dem Abitur wiedergetroffen“, sagt Enkelin Cierra. „Hier hat mein Freund zum ersten Mal meinen Vater und meine Oma und meine Schwester kennengelernt. Hier passiert alles Wichtige.“

„Ich habe meine Frau hier kennengelernt“, stimmt ihr Vater Tony zu. „Es ist der erste Ort, an dem ich meine Töchter nach der Geburt auf den Heimweg gebracht habe.“

Bev fügt hinzu: „Hier habe ich ihn kennengelernt“, während sie auf Jerry, ihren Ehemann, zeigt.

„Hier passiert alles“, sagt Enkelin Haley. "Es ist nicht nur ein Restaurant, es ist ein Zuhause."

Das Restaurant war bis 1980 eigentlich das Zuhause der Familie und dient als Prüfstein für alle in der großen Familie. Auch wenn sie irgendwann ihr eigenes Ding durchgezogen haben, „kommen sie immer wieder zu ihren Wurzeln zurück“, sagt Cierra.

„Ich habe es gehasst, als ich klein war, und ich habe geschworen, dass ich nie in dieses Geschäft einsteigen würde. Aber ich war immer hier“, stimmt Inez zu.

„Es ist wie ‚Der Pate‘“, sagt Tony. "Jedes Mal, wenn du versuchst, rauszukommen, saugt es dich wieder rein."

Casales Halfway Club begann mit der Weltwirtschaftskrise. Die Molkerei des Casale ging 1929 pleite, aber die italienisch-amerikanische Familie hielt durch und eröffnete einen Obststand vor ihrem Haus. Später wurde es um ein Feinkostgeschäft mit Salami und Ravioli zum Mitnehmen erweitert. Bis 1947 hatte sich das Haus in ein vollwertiges Restaurant mit Sitzgelegenheiten verwandelt (1937 gilt als offizielles Gründungsjahr). Viele Familienmitglieder lebten bis etwa 1980 auf dem Grundstück.

Als ihr Mann, Casimir „Steamboat“ Stempeck 1969 unerwartet verstarb, trat Inez an den Herd. Steamboat (wie er heute noch liebevoll genannt wird) war zusammen mit seinem Schwager Jerry Partner im Geschäft. Inez hatte sechs Kinder mit Steamboat und Jerry hatte sechs Kinder mit Bev. Jetzt gibt es Enkel und Urenkel.

LEBENSMITTEL, AROMATISIERT VON FAMILIE

Von allen Familienmitgliedern liebevoll „die Chefin“ genannt, hat sich Inez vor drei Jahren die Hüfte gebrochen und ist an den Rollstuhl gefesselt. Trotzdem sagen ihre Enkelinnen, dass sie genauso beschäftigt ist wie zuvor.

„Sie steht nicht am Herd, aber sie macht alles andere“, sagt Cierra. „Sie macht alle Teige und das Knoblauchbrot.“

Haley fungiert als Restaurantleiterin und Cierra als Küchenleiterin. Jerry und Bev kommen jeden Dienstag vorbei, um die Fleischbällchen der Woche zuzubereiten, 50 Pfund Rindfleisch von Hand zu mischen und das Gemüse von Hand zu mahlen.

„Wir haben so viele Familienmitglieder, die einfach vorbeikommen und mithelfen“, sagt Haley. "Ohne sie könnten wir es nicht schaffen."

Abgesehen von der wachsenden Familie hat sich in Casales Halfway Club nicht viel geändert. Sogar die Spülmaschine, ein 1957er Hobart, wurde erst vor kurzem ersetzt. Der gemütliche Speisesaal wurde kürzlich gestrichen und hat nur 10 Tische. Die Bezahlung der Mahlzeiten erfolgt nur in bar (ein Geldautomat steht für alle Fälle zur Verfügung). Jerry und Bev haben für ihr Pesto bei Reno’s Italian Festival den ersten Platz gewonnen, aber das findet man nicht auf der Speisekarte. Stattdessen sind die Angebote einfach mit italienischen Grundnahrungsmitteln wie Spaghetti, Lasagne und Ravioli mit roter Soße, alle handgerollt, handgemischt und vor Ort handgefertigt. Nur die Laibe für das Knoblauchbrot kommen von außen.

„Wir kochen legitimerweise nur das, was wir kennen“, sagt Haley und betont, dass sie keine Köchin ist. Sie kocht das gleiche Essen, mit dem ihre Familie aufgewachsen ist.

„Unser Ziel ist es, noch 80 Jahre weiterzumachen“, fügt Haley hinzu. „Es gibt eine geheime Zutat“, gibt ein verspielter Jerry zu. "Liebe."

Obwohl Liebe schön und gut ist, erkannte die Familie vor fünf Jahren, dass sie aus Gründen der Konsistenz die Rezepte des Restaurants dokumentieren müssen. Bis zu diesem Zeitpunkt existierten die Rezepte (von denen Jerry sagt, sie seien „Geschmack im Ausschuss“ und müssen „Ich werde noch eine andere“ gut sein) nur in Inez‘ Kopf existieren.

„Wir haben Monate und Monate gebraucht, um die Gewürze runterzukriegen, weil Mama immer mit einer Handvoll gearbeitet hat“, erklärt Tony.

„Wenn sie wüsste, dass wir sie beobachteten, würde sie nervös werden, sie würde tatsächlich anfangen zu zittern“, fügt Haley hinzu.

„Endlich kam ich mitten in der Nacht, wog alle Gewürze, ließ sie machen, was sie tat, und wog sie dann wieder, wenn sie fertig war“, sagt Tony.

Haley sieht Inez an und lächelt, neckt: "Wir haben dich ausgetrickst."

GEHEIMNISSE, DIE SICH BEHALTEN WERDEN KÖNNEN

Apropos Tricks, hier ist ein weiterer Familienleckerbissen. Wenn Inez Ihnen jemals ein Rezept aus ihrer Speisekarte mit italienischen Köstlichkeiten gibt, vertrauen Sie ihm nicht – es ist wahrscheinlich nicht das echte.

„Als sie das letzte Mal nach einem Rezept gefragt hat, das sie veröffentlichen soll, hat sie ihnen dieses Rezept gegeben, das wir noch nie in unserem Leben gesehen haben“, sagt Cierra, während Inez neben ihr sitzt und unschuldig an ihrem Kaffee nippt. „Ich sagte ‚Oma, das ist es nicht‘ und sie sagte ‚Ich weiß‘.“

Um ehrlich zu sein, Cierra und Haley sagen, dass ihre Großmutter das Haus noch 50 Jahre lang führen würde, wenn sie könnte. In einer Zeit, in der Familienunternehmen selten zwei Generationen überdauern, ist sie der Klebstoff, der alles zusammenhält.

„Sie versteht, dass eine Familie, die zusammen kocht, zusammen bleibt“, sagt Jerry.

Das ist die Gefahr, Oma zu sein, sagt die Familie, die die Familie und – in diesem Fall die Gemeinschaft – über die Jahre ernährt und glücklich hält.


Casales Matriarchin stirbt im Alter von 93 Jahren. Hier ist die Geschichte hinter ihren berühmten Ravioli im Halfway Club

Gesendet!

Es wurde ein Link zu Ihrem Facebook-Feed gepostet.

Interessiert an diesem Thema? Vielleicht möchten Sie sich auch diese Fotogalerien ansehen:

Im ältesten Restaurant von Reno werden die Ravioli weitergehen.

Am 26. September, Inez Casale Stempeck, Inhaberin und Chef-Ravioli-Herstellerin von Casales Halfway Club, starb mit 93, umgeben von drei Generationen ihrer Familie.

Casale Stempeck kannte es von Ravioli.

Freunde und Familie versammeln sich im Casale's Halfway Club am 30. September 2020, um sich an Mama Inez Casale Stempeck zu erinnern, nur wenige Tage nach ihrem Tod im Alter von 93 Jahren. Reno Gazette Journal

Sie lernte sie in ihrer Kindheit im Haus der Familie in der East Fourth Street, wo 1937 ein Obststand (mit Ravioli zum Mitnehmen) debütierte .

Casale Stempeck rollte, füllte und schnitt Ravioli in den 1940er Jahren weiter, als sie und ihr neuer Ehemann Casimir Stempeck ihren Eltern halfen, das Restaurant zu führen, und in den 1950er Jahren, als das Paar die Leitung der Gründer übernahm.

2012: Inez Stempeck kocht am Donnerstag, 9. Februar 2012, ihrem 85. Geburtstag, in der Küche von Casales Halfway Club in der East Fourth Street in Reno. (Foto: Marilyn Newton/RGJ-Datei)

Casale Stempeck blieb im Dienst der Ravioli, versiegelte und kochte und soß und plattierte die Nudelkissen, selbst nachdem Casimir Stempeck 1969 plötzlich starb und sie mit sechs Kindern zu Hause zurückließ, darunter ein 18 Monate altes Kind.

Es folgten die Ravioli (und die Jahrzehnte).

Die Matriarchin begann sechs Jahre vor ihrem Tod, einen Rollstuhl zu benutzen, aber auch wenn sie etwas langsamer wurde, gab es keinen Zweifel, wer für das typische Gericht des Restaurants verantwortlich war.

"Sie hat bis zum Ausbruch der Pandemie gearbeitet und Saucen und Teige und Ravioli gekocht und alles beaufsichtigt und uns definitiv wissen lassen, dass sie immer noch die Chefin ist", sagte Cierra Marin, eine Enkelin.

2020: Casale's Halfway Club am 28. September 2020. Das Restaurant Reno wird seit 1937 in verschiedenen Formaten betrieben und war als Casale's Market, Halfway Club und schließlich Casale's Halfway Club bekannt. (Foto: Chelcey Adami/RGJ)

Im vergangenen Jahr haben Standbeine wie das Harrah's Steak House, das baskische Restaurant Santa Fe und das Little Nugget Diner dauerhaft geschlossen, aber die Familienbesitzer von Casales Halfway Club schwören, ihre Ravioli auch während der Pandemie und darüber hinaus zu präsentieren.

"Wir wurden erzogen, um das Restaurant zu übernehmen", sagte Tony Stempeck, ein Sohn von Casale Stempeck. „Es gab nie eine Frage, die wir von Mom übernehmen würden. Ich denke, wir bieten den Leuten etwas Wichtiges zu erleben. Es ist ein Teil davon, Old Reno am Leben zu erhalten.“

Von Prisen und Handvoll bis hin zu schriftlichen Rezepten

Wie viele talentierte Köche, vor allem Köchinnen ihrer Generation, kochte Casale Stempeck nach Gefühl: ein bisschen, eine große Prise, eine Handvoll, eine Handvoll und ein Skosh mehr.

2013: Die berühmten handgemachten Ravioli im Casale's Halfway Club in der East Fourth Street in Reno. (Foto: Guy Clifton/RGJ)

Als Familienmitglieder vor etwa einem Jahrzehnt in die Zukunft blickten, wollten sie Casales Rezepte für Ravioli und andere Gerichte kodifizieren. Aber es war ein Stück Knorpel im Plan.

"Für meine Großmutter war es schwierig zu kommunizieren, wie viel in Dinge wie Raviolisauce und Füllung gesteckt wurde", sagte Marin.

Die Familie versuchte, Casale Stempeck beim Kochen zu filmen, aber sie war kamerascheu. Sie versuchten, sich Notizen zu den Zutaten zu machen, aber das war nicht genau genug, wie Chargen, die schmeckten, bezeugten.

Schließlich: "Ich glaube, ich weiß, was zu tun ist", erkannte Tony Stempeck eines Morgens früh, bevor seine Mutter damit begonnen hatte, ihre Soße (zu Ravioli, Lasagne und Spaghetti) für den Tag zuzubereiten.

„Ich ging hinunter ins Restaurant, wog jeden Gewürzkanister in der Küche ab, sie machte die Sauce, ich wog die Kanister nach und dann wussten wir es. Wir haben alles in Gramm aufgeschlüsselt, damit wir wissen, dass die Rezepte immer gleich herauskommen. "

Heute sind die Fleischravioli im Halfway Club von Casale mit gemahlenem Tri-Tip und Gemüse gefüllt, es gibt nur sehr wenig Brotfüller, sagte Stempeck.

"Wir verwenden es hauptsächlich, um die Schalen von allen Saucen und Gewürzen zu reinigen, die an den Seiten und am Boden sitzen möchten, und sorgen dafür, dass sie in das Endprodukt gelangen."

Ravioli macht sie für Benzingeld

John und Elvira Casale, die Eltern von Inez Casale Stempeck, kamen Anfang des 20. Jahrhunderts aus Italien in die USA, lernten sich in Reno kennen und heirateten. gemäß den Forschungsergebnissen von der Historikerin Alicia Barber aus Nevada für die Historic Reno Preservation Society.

Elvira Casale brachte aus Italien die Nudelhölzer, Ausstechformen und Pressen mit, die die Familie noch ein Jahrhundert später zur Herstellung von Ravioli verwendet, wobei einige Mitglieder jeder Generation in die Nudelkunst eingeführt wurden.

Wer in der aktuellen Familie ist der beste Ravioli-Hersteller?

"Das ist ein umkämpfter Titel", sagte Marin. "Ich würde sagen, dass ich es bin. Mein Vater Tony würde sagen, dass er es ist."

2017: Inez Casale Stempeck und Sohn Tony Stempeck mit seinen Töchtern, von links, Haley Kramer und Cierra Marin. (Foto: Asa Gilmore / RGJ Media zur Verfügung gestellt)

Nicht zuletzt Tony Stempeck, 63 Jahre alt, bis 26 seiner Tochter, ist schon länger dabei, angefangen mit 10 oder 11, "als ich alt genug war, um ans (Schneide-)Brett zu kommen", sagte er. "Sobald man über das Brett greifen und die Ravioli so schneiden konnte, dass sie nicht auseinander fielen."

Die Herstellung von Ravioli "war eine unserer Hausarbeiten", fuhr er fort. "Ich fragte meine Mutter: 'Warum müssen wir sieben Tage die Woche arbeiten?' Sie sagte: 'Nun, du isst sieben Tage die Woche, nicht wahr?'"

Als er und seine Geschwister älter waren, machten sie Ravioli für Benzingeld, sagte Stempeck. Für die Ravioli-Sauce hingegen entwickelte Stempeck nie Gefühle.

"Als wir klein waren, mussten wir Tomaten für die Sauce mahlen, und du hast Säure an den Armen. Deshalb mag ich keine Tomaten."

30. September ist Casales Halfway Club Day

Casales Halfway Club ist seit dem Tod von Casale Stempeck am 26. September geschlossen. Am Mittwoch, den 30. September, wird das Restaurant wieder für den normalen Ravioli-Service (und Lasagne, Pizza und Spaghetti und Fleischbällchen) geöffnet.

"Wir können uns keinen besseren Weg vorstellen, sie zu ehren, als am Mittwoch wieder zu öffnen", sagte Marin, die hinzufügte, dass ihr Vater Tony, ihre Schwester Haley Kramer und ihre Tante Maria Rogers nun das Kernteam bilden würden, das das Restaurant leitet.

"Wir ermutigen die Leute, vorbeizufahren, zu hupen und ihre Unterstützung zu teilen."

2005: Der Halfway Club von Casale, eine feste Größe in der East Fourth Street in Reno, war einst die Heimat seiner Gründer, der Familie Casale. (Foto: David B. Parker/RGJ-Datei)

Diese Unterstützung reichte in den letzten Tagen auch von Hunderten von Kommentaren zu dem Facebook-Post, der den Tod von Casale Stempeck ankündigte, bis hin zu Renos Bürgermeisterin Hillary Schieve, die den 30. September als Casales Halfway Club Day ausrief.

Und in den Archiven des Reno Gazette Journal erwähnen zahlreiche Nachrufe, Mitteilungen und Ankündigungen Casales als einen beliebten Ort, um die Lebensabschnitte zu feiern: neue Babys, Geburtstage, Abschlussfeiern, Beförderungen, Verlobungen, Ehen, Jubiläen und ein gut gelebtes Leben.

Nervös zu führen, aber im Clan tröstlich

2013: Inez Casale Stempeck nimmt einen Lifetime Achievement Award von Gouverneur Brian Sandoval während der Governor's Conference on Small Business im Grand Sierra Resort and Casino am Mittwoch, 28. August 2013, entgegen. (Foto: Marilyn Newton/RGJ File)

Tony Stempeck gab zu, dass er nervös war, als Casale's seine Speisekarte zum ersten Mal seit 83 Jahren ohne die Anwesenheit von Inez Casale Stempeck anbietet.

„Man erkennt, wie groß die Schuhe sind, die man besetzen wird. Meine Mutter hatte ein Gespür für Menschen. Sie kannte den Unterschied zwischen einem herausrutschenden Barhocker und einem gehenden und einem herausrutschenden Barhocker und es gibt ein Problem.

"Ich habe das Gefühl, dass ein Sicherheitsnetz unter mir weggezogen wurde."

Trotz seiner Trauer sagte Stempeck, er habe Trost in der Zusammenkunft von Generationen gefunden, die seit jeher ein Markenzeichen von Casales Halfway Club gewesen seien: Generationen von Kunden, Generationen seiner Familie.

Einige Urenkel von Inez Casale Stempeck werden bald alt genug sein, um im Restaurant mitzuhelfen. Mehr Hände für Ravioli.

Bleiben Sie mit Benachrichtigungen, unbegrenztem Zugriff auf Inhalte und mehr über Neuigkeiten zu Speisen und Getränken auf dem Laufenden mit a Digitales Abonnement des Reno Gazette Journal.

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von The Reno Taste genau hier.

Johnathan L. Wright ist Redakteur für Speisen und Getränke bei RGJ Media, einem Teil des USA Today Network. Treten Sie @RGJTaste auf Twitter, Facebook und Instagram bei.


Ich liebe authentisches Cassoulet. Ich habe viel Geld in die Perfektion dieses Gerichts investiert. Ich bin auf der Seite des Zauns "keine Brotkrümel auf einem Cassoulet", also war ich von Anfang an ein Abweichler. Dies ist ein gutes, solides Rezept, das köstliche Ergebnisse liefert, aber es ist nichts für mich. Ich habe die Cassole vor ein paar Jahren von ClayCoyote gekauft - so ernst meine ich es mit einer großartigen Cassoulet. Ich denke, meine überstrahlt diese bei weitem, daher führen wir die Tradition weiter und halten fest daran, dass es nur eine wirklich akzeptable Version des Cassoulet gibt, die natürlich die ist, die ich derzeit liebe.

Ich habe dieses Rezept in den letzten 4-5 Jahren befolgt und es war köstlich. Dieses Jahr, als ich anfing, mich darauf vorzubereiten, es wieder zu machen, kaufte ich etwas Entenconfit, Knoblauchwurst und Schweineschulter. und dann habe ich meinen Job verloren. Ich habe Karotten, Sellerie, Knoblauch und alle Gewürze. Wenn ich Cassoulet machen möchte, werde ich improvisieren. Ich habe mehrere getrocknete Bohnen. Schwarzaugenerbsen, einige 15-Bohnen-Mischung und einige getrocknete Baby-Lima-Bohnen. Ich verstehe total die Idee, dass ich ein authentisches Cassoulet machen kann, aber wie ich verstehe, variiert authentisch. Ich bin mir ziemlich sicher, dass meine gemischte Bohne 'Cassoulet' köstlich sein wird, und ich werde eine Bewertung abgeben.

Was sind "frische Schinkenhaxen" Sehr verwirrend: werden sie geräuchert? Schinken Sprunggelenke? Oder einfach nur frische Schweinshaxen?

Wo sind die 1025 Bewertungen?

Ich muss Douglas zustimmen. An einem Ort, der eine "Fancy Food Desert" sein könnte, musste ich improvisieren und Zutaten online bestellen. Zum Glück bin ich gut im Improvisieren. Aber ich bin mir sicher, dass dies einen Teil des nuancierten Geschmacks dieses Gerichts beeinflusst hat. Allerdings würde die Zubereitung dieses Rezepts drei Tage dauern. In meinem Fall habe ich es auf 2 reduziert, aber die fertige Version (obwohl sie lecker ist) fühlte sich wie eine riesige Zeitsenke und Kosten für den Geschmack an. Sofern Sie diese Liebesarbeit nicht zu einem "t" führen und den äußerst seltenen Gaumen haben, die Nuancen der verschiedenen Schweinefleischsorten zu schätzen, könnte dieses Rezept erheblich vereinfacht werden. Insgesamt lecker, würde diese Version aber nicht noch einmal machen. Es hat mir gute Dienste geleistet, mir dabei zu helfen, ein paar Variationen zu finden, die weniger zeitaufwendig wären, und ich denke, ich könnte aufgrund dieser Erfahrung sogar eine vegetarische Version davon herausfinden. Hier sind einige der Variationen, die ich aufgrund der Verfügbarkeit machen musste: Französische Würste waren lokale ungeräucherte / ungewürzte Schweinewürste Konnte keine Schweinehaut bekommen, also benutzte etwas dick geschnittenen lokalen Speck Meine Entenkonfitschenkel kamen aus einer Dose Aber ich konnte es bekommen echte Cassoulet-Bohnen aus dem kalifornischen Rancho Gordo. Viel Glück, wenn Sie es schaffen. Zum Glück ist dieses Rezept so voll von Komfortnahrungsmitteln, dass selbst große Variationen wahrscheinlich einen leckeren Bissen hinterlassen.


Schau das Video: Le ragazze di Osaka, con testo E. Finardi u0026 R. Casale